Monatlicher Datenverbrauch der Onlineanbindung

EDV-Ausstattung von Fahrbibliotheken, Datenübertragung, Funknetze, RFID, sonstige Ausstattung
Antworten
C. Pabst
Beiträge: 5
Registriert: 30. Jan 2014, 11:56

Monatlicher Datenverbrauch der Onlineanbindung

Beitrag von C. Pabst » 10. Feb 2016, 16:59

Hallo liebe Kollegen,

viele von Ihnen nutzen ja eine Onlineanbindung, damit die Verbuchungen zeitgleich erfolgen können.
Die Stadtbibliothek Wolfsburg hat im Mai 2015 den neuen Bücherbus in Betrieb genommen und seitdem testen wir mit mäßigem Erfolg verschiedene Antennen und Onlineanbieter.

Zur Zeit testen wir einen Router, der sich automatisch das stärkste Netz von zwei Anbietern heraussucht und wir haben vor wenigen Wochen die stärksten Antennen in den Bus eingebaut, die wir finden konnten. Trotzdem ist das Ergebnis ziemlich unbefriedigend, denn für eine "richtige" Verbuchung reicht es an einigen Haltestellen weder vom Empfang noch von unserem monatlichen Datenvolumen.
Obwohl wir den neuen Bus haben, verbuchen wir also weiterhin mit Zettelkasten, denn die menschlichen Kräfte arbeiten wesentlich effektiver als unser Netz.
Die zwei Arbeitslaptops werden im Moment nur für Recherche und für das Zurückbuchen von Medien aus anderen Zweigstellen verwendet.

Ohne den Benutzeropac und nur mit Recherche und Zurückbuchen (keine reguläre Ausleihe!) verbrauchen unsere Laptops zusammen jede Woche ein Datenvolumen von 2,6 GB. Was laut unserer IT-Technik gar nicht möglich sein kann, weil Ausleihvorgänge nicht so viel Daten verbrauchen würden.
Zur Zeit ist nach 2 Wochen unser Datenvolumen für den Monat aufgebraucht und die letzten 2 Wochen des Monats ist die Verbindung dann natürlich noch langsamer als vorher.

Wie sieht das in Ihren Bücherbussen aus? Kennen Sie ihren monatlichen Datenverbrauch?
Und welche Bandbreite (mit LTE?) haben Ihre Anbieter?

Die IT-Abteilung und ich sind schon sehr gespannt auf Ihre Antworten.

Claudia Pabst
Fahrbibliothek Wolfsburg
claudia.pabst@stadt.wolfsburg.de
(Direkten Kontakt bitte über die Emailadresse, da ich zur Zeit nur 2 Tage in der Woche im Haus bin. #book# )
05361-282868
0160-4787873

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 325
Registriert: 12. Mai 2013, 14:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Monatlicher Datenverbrauch der Onlineanbindung

Beitrag von Weyh » 11. Feb 2016, 11:41

Hallo Frau Pabst,

in Bremen haben wir drei Rechner über einen Router laufen, der wiederum mit einem magentafarbenen T-Mobile-Stick ausgestattet ist.

Unser Tarif nennt sich "Data Comfort L Business Eco" für knapp 30€ monatlich. Der Tarif beinhaltet 5GB Datenvolumen, ein Wert, den wir trotz der wöchentlichen Windows-Updates noch nie erreicht haben. Den genauen Datenverbrauch kann ich Ihnen leider nicht nennen.

Lt Rechnung stehen uns bis zu 150 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload zur Verfügung.

Die LTE-Verbindungen sind recht stabil, wir haben maximal 2-3 sehr kurzfristige Verbindungsabbrüche im Monat. Lediglich an einer unserer 27 Haltestellen haben wir Geschwindigkeitsprobleme, so dass wir ausschließlich die Ausleihverbuchung (SISIS-Sunrise) laufen lassen. Ansonsten laufen parallel auch noch IE (für Outlook Web Access und ggf. sonstige Webaktivitäten), der Erwerbungsclient als Katalog und zuweilen Firefox. Unsere IT-Abteilung hat zudem den "TeamViever" installiert, über den sie ggf. helfend auf den Rechner zugreifen kann.

Die Fritzbox steht bei uns knapp unter dem Dach, eine Verbindung zur Außenantenne ist nicht notwendig.

Einen OPAC haben wir nicht mehr (mangels Akzeptanz), der dritte PC steht für uns bei Bedarf als Info-PC zur Verfügung.

Ich hoffe, das hilft Ihnen etwas weiter. Weitere Fragen gerne hier :-)

Viele Grüße aus HB,
M. Weyh

Benutzeravatar
Freymann
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 93
Registriert: 13. Mai 2013, 07:43
Wohnort: Wienhausen
Kontaktdaten:

Re: Monatlicher Datenverbrauch der Onlineanbindung

Beitrag von Freymann » 11. Feb 2016, 15:48

Hallo Frau Pabst,

zum Vergleich hier noch mal die genauen Daten zu unserem Vertrag (enthält im Gegensatz zu meiner E-Mail an Sie die "genauen" Daten, beim Preis hatte ich versehentlich die Kosten unseres Smartphones im Bücherbus mitgerechnet ...): Anbieter ist Vodafone. Der Daten-Vertrag (Konditionen für öffentliche Auftraggeber) heißt Mobile Connect Flat 21.6
Features: Flatrate, LTE inklusive, Maximalgeschwindigkeit: 21,6 Mbit/s (bis max. 10 GB, dann Drosselung)
Preis: monatl. Euro 18,90 + MwSt

Beste Grüße
Johannes v. Freymann
Johannes v. Freymann - KFB Celle - Vors. dbv-Kommission Fahrbibliotheken
"Without libraries what have we? We have no past and no future."
(Ray Bradbury)
"Further on up the road ..."
(Billy Blue, Eric Clapton and many more)

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 325
Registriert: 12. Mai 2013, 14:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Monatlicher Datenverbrauch der Onlineanbindung

Beitrag von Weyh » 28. Apr 2016, 13:36

Weyh hat geschrieben:Unser Tarif nennt sich "Data Comfort L Business Eco" für knapp 30€ monatlich. Der Tarif beinhaltet 5GB Datenvolumen, ein Wert, den wir trotz der wöchentlichen Windows-Updates noch nie erreicht haben. Den genauen Datenverbrauch kann ich Ihnen leider nicht nennen.
So, nun haben wir die 5GB doch einmal überschritten. Vermutlich liegt es daran, dass wir probeweise Outlook im Bus installiert hatten. Dabei wurden dermassen viele Daten hin- und hergeschaufelt, dass (in Kombination mit den im Moment nahezu stündlichen Windows-Updates) dann doch einmal die Obergrenze erreicht wurde und wir für €4,95 ein weiteres GB Datenvolumen hinzukaufen mussten.

Wir haben daraus folgende Schlüsse gezogen:
- Outlook-Profile wurden von den Bus-Rechnern gelöscht
- Es wird stattdessen (wie zuvor) OWA (Outlook Web App) verwendet
- automatische Updates deaktiviert, stattdessen händische Updates im Magazin. Hier denken wir zusätzlich über eine WLAN-Anbindung nach.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste