Schule und Fahrbibliothek

Alltägliches und Projekte
Antworten
matoe
Beiträge: 1
Registriert: 22. Sep 2014, 08:08

Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von matoe » 6. Okt 2014, 09:51

Bisher läuft in Leipzig die Zusammenarbeit mit den Schulen so, daß im letzten Quartal die Termine für Klassenführungen und die regulären Schulhofbesuche für das nächste Kalenderjahr vereinbart werden. Das läuft in der Regel ganz gut, der Teufel steckt wie üblich im Detail. Dann findet mal ein Sportfest, eine Klassenfahrt oder ein Projekttag statt und die halbe Schule ist leer. Oder der betreffende Lehrer ist krank und kein anderer kümmert sich oder oder oder. Das ist sicher auch normal, aber eben auch ärgerlich.
Jetzt wollen wir das dem Ganzen mit einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Schulleitung und Bibliothek ein stärkeres Gewicht und ein höheres Maß an Verbindlichkeit verleihen.
Haben andere Fahrbibliotheken damit schon Erfahrungen? Gibt es Beispiele, wie so eine Vereinbarung aussehen kann?
Beste Grüße aus Leipzig
Matthias Örtl

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 328
Registriert: 12. Mai 2013, 14:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von Weyh » 7. Okt 2014, 12:56

Moin,

in Bremen erstellen wir halbjährliche Fahrpläne, die wir vorab mit den Schulen abstimmen, um eventuelle Terminkollisionen frühzeitig zu vermeiden.

Trotzdem kommen uns immer wieder überraschend Weihnachts-Theaterbesuche, Faschingsveranstaltungen, Projekttage oder sonstige Veranstaltungen "in die Quere". Teilweise sehr ärgerlich, zuweilen ergeben sich diese Termine allerdings auch für die Schulen relativ kurzfristig.

Ich meine allerdings, dass es in München Vereinbarungen zwischen Schulen und Stadtbibliothek gibt.

Viele Grüße aus HB! #drive#

Benutzeravatar
Freymann
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 91
Registriert: 13. Mai 2013, 07:43
Wohnort: Wienhausen
Kontaktdaten:

Re: Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von Freymann » 11. Okt 2014, 13:39

Wir haben vor drei Jahren begonnen, mit den Schulen Kooperationsverträge abzuschließen, in denen gemeinsame Ziele und Maßnahmen zur Erreichung derselben festgelegt sind. Ebenso wird eine regelmäßige Kommunikation in Form von Kooperationsgesprächen vereinbart.
Hier stelle ich ein Muster zur Verfügung: https://www.dropbox.com/s/r4rs904b0vzph ... n.doc?dl=0

Beste Grüße aus der Südheide! :)
Johannes v. Freymann - KFB Celle - Vors. dbv-Kommission Fahrbibliotheken
"Without libraries what have we? We have no past and no future."
(Ray Bradbury)
"Further on up the road ..."
(Billy Blue, Eric Clapton and many more)

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 328
Registriert: 12. Mai 2013, 14:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von Weyh » 24. Mai 2016, 10:08

Ein Ähnliches Modell in NRW (zwar nicht auf Fahrbibliotheken spezialisiert, aber das ließe sich ja abändern):
http://www.bildungspartner.schulministe ... terialien/

Benutzeravatar
Freymann
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 91
Registriert: 13. Mai 2013, 07:43
Wohnort: Wienhausen
Kontaktdaten:

Re: Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von Freymann » 24. Mai 2016, 10:38

Das Muster der Kooperationsvereinbarung aus NRW war auch unser Ausgangspunkt.
Johannes v. Freymann - KFB Celle - Vors. dbv-Kommission Fahrbibliotheken
"Without libraries what have we? We have no past and no future."
(Ray Bradbury)
"Further on up the road ..."
(Billy Blue, Eric Clapton and many more)

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 328
Registriert: 12. Mai 2013, 14:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Schule und Fahrbibliothek

Beitrag von Weyh » 24. Mai 2016, 12:42

Ich dachte mir so etwas ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast