Berlin Steglitz-Zehlendorf: Ein Bücherbus ist ein Muss – Und ein zweiter hilft weiter!

null
Photo: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf

Bereits im vergangenen Jahr konnte im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf ein hochbetagtes Fahrzeug durch einen neuen Bus ersetzt werden. Ein Teil des Kaufpreises konnte durch Spenden beglichen werden.

Und schon seit dem letzten Jahr wird weiter gesammelt, um auch den zweiten Bus durch ein neues Fahrzeug zu ersetzen.

Unter dem Motto „Ein Bücherbus ist ein Muss – Und ein zweiter hilft weiter!“ wird am 19.9. bei einer Infoveranstaltung der aktuelle Sachstand und der (mögliche?) Zeitplan verkündet.

[zur entsprechenden Pressemitteilung]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Augsburg: Bücherbus fährt wieder

Photo: Stadtbücherei Augsburg

Der Bücherbus Augsburg, der nach Auseinandersetzungen zwischen Hersteller und Stadtbücherei rund um die Sicherheit der eingebauten Türen mehrere Monate still stand, fährt ab der kommenden Woche wieder.

Die Auseinandersetzung um die Türen zog sich über geraume Zeit und wurde teilweise auch vehement und öffentlich hier im Forum ausgefochten. Wie die Augsburger Allgemeine am 29.8.2017 meldete, haben sich die Stadtbücherei Augsburg und der Hersteller Kiitokori/Volvo aber mittlerweile (endlich) auf ein Verfahren einigen können, dass den Weiterbetrieb des Fahrzeugs sichert.

Für die Augsburger Bürgerinnen und Bürger ist das Ende dieses mehrmonatigen Ärgernisses mit Sicherheit eine gute Nachricht.

[zum Artikel]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Fahrbibliothek Hainichen: Jubiläum unter dem Damoklesschwert

Photo: Mittelsächsische Kultur gGmbH

Die Kreis- und Fahrbibliothek Hainichen in Mittelsachsen feiert in diesen Tagen ihr 25jähriges Bestehen. Der „Wochenendspiegel“ berichtete am 18. August 2017 über die Geschichte und das Einsatzgebiet des rosafarbenen Busses.

Getrübt werden die Feierlichkeiten rund um „Pinky“ allerdings etwas dadurch, dass bei einem Ausfall des Fahrzeugs nicht mit einem Ersatz zu rechnen ist:

Muss das Fahrzeug ausgemustert werden, ist die Fahrbibliothek, wie sie bisher durchgeführt wird, Geschichte.

[zum Artikel]

Über das drohende Aus wurde an dieser Stelle bereits berichtet.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Stadtbibliothek Heilbronn: Stellenausschreibung für Fahrbibliothek „Robi“

Die Stadtbibliothek Heilbronn sucht weiterhin Verstärkung für das Team der Fahrbibliothek „robi“. Es wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Stelle in Voll- oder Teilzeit besetzt werden kann:

Rollende Bibliothek Heilbronn („robi“)
(Photo: fahrbibliothek.de)

Für das Kulturinstitut Stadtbibliothek beim Schul-, Kultur- und Sportamt suchen wir zum 1. Oktober 2017 eine/n

MITARBEITER/-IN in Voll- oder Teilzeit

im Fachbereich Vor- und Grundschulbereich, Familie, dezentrale Bildungsangebote für die Fahrbibliothek Robi.

Die Fahrbibliothek fährt vormittags zu Schulen und Kindertagesstätten sowie nachmittags zu Haltestellen in Stadtteilen. Der Bestand umfasst 15.000 Medieneinheiten mit rund 95.000 Entleihungen.

Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden.

Für vollzeitnahe Teilzeit und Tandembewerbungen sind wir offen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung der Angebote der Fahrbibliothek;
  • Fahren des Fahrzeugs (Fahrerlaubnis Kl. C erforderlich);
  • Informations- und Beratungstätigkeit, interner Leihverkehr;
  • Mitarbeit in der Zentralbibliothek (Auskunftsdienst, Lektorat).

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Bibliotheks- oder Informationswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie haben einen Führerschein und Fahrpraxis (wünschenswert ist die Fahrerlaubnis der Klasse C bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben und das Fahrzeug zu fahren).
  • Sie bringen Organisationstalent mit und sind belastbar.
  • Sie verfügen über gute DV-Kenntnisse und sind neuen Technikentwicklungen (einschließlich Social Media) gegenüber aufgeschlossen.
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit den Zielgruppen Familie und Kinder und bringen bibliothekspädagogische Kenntnisse mit. Sie sind aufgeschlossen, kontaktfreudig, kreativ und teamfähig.
  • Eine hohe Dienstleistungsorientierung sowie ein selbständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil zeichnen Sie aus.
  • Sie sind flexibel, auch hinsichtlich wechselnder Dienste, Spät- und Samstagsdienste.

Unser Angebot:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.
  • Unterstützung durch ein motiviertes Team.
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung.

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier:

https://www.heilbronn.de/buerger-rathaus/stellen-und-ausbildungsangebote/stellenangebote.html

Für Fragen stehen Ihnen die Bibliotheksleiterin Frau Ziller, Tel. 07131/56-2663 oder Frau Schimmel, Tel. 07131/56-2072, gerne zur Verfügung

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kurzreportage: Ein Tag im Hamburger Bücherbus

Photo: fahrbibliothek.de

Das Hamburger Abendblatt veröffentlichte am 14.8.2017 eine Kurzreportage über einen der beiden Hamburger Bücherbusse. Der Artikel fängt die Stimmung einer Bücherbustour zwar sehr schön ein, leider gehen der Autorin zwischendurch aber etwas die lyrischen Gäule durch.

Und die These, dass Bücherbusse abseits des Alltags unterwegs sind, sollte man doch auch in Frage stellen.

Trotzdem insgesamt ein schöner Artikel!

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Stellenausschreibung Esslingen (FAMI/FahrerIn)

Die ehemalige Reichsstadt Esslingen am Neckar verbindet Moderne mit Tradition. 92.000 Einwohner/-innen und die ansässigen Unternehmen genießen die Angebotsvielfalt und Lebendigkeit ihrer Stadt. Die Stadtverwaltung versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen.

Das Kulturamt der Stadt Esslingen sucht für die Stadtbücherei zum  ächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fahrerin/Fahrer oder Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek) für den Bücherbus

Die Vollzeitstelle ist im Rahmen einer Krankheitsvertretung zunächst bis zum 31.12.2017 befristet. Bei entsprechender Eignung und Bewährung besteht die Möglichkeit zur Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Die Stadtbücherei Esslingen ist ein Ort des Lernens, der Kultur und der Begegnung. Sie ist ein Dienstleistungsunternehmen rund um Informationen, Bücher und andere Medien und orientiert sich an den Bedürfnissen der Kunden aller Altersgruppen. Der Bücherbus der Stadtbücherei fährt nach festem Fahrplan an fünf Nachmittagen pro Woche Haltestellen im ganzen Stadtgebiet an. Zusätzlich werden regelmäßig vormittags Kindergärten und Schulen mit Medien versorgt.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für das Fahrzeug und übernehmen kleinere Wartungsarbeiten
  • Sie verantworten die Ausleihe und Rücknahme der Medien per EDV
  • Sie bestücken den Bus mit Medien
  • Sie kümmern sich um die Buch- und Medienpflege

Ihr Profil

  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse CE
  • Sie treten freundlich und sicher auf, arbeiten selbständig und eigenverantwortlich und agieren zuverlässig
  • Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen, überzeugen durch Ihre guten Umgangsformen, Ihr organisatorisches Geschick und Ihre Serviceorientierung

Wir bieten Ihnen

  • Eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle
  • Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung in einem Konzern mit rund 3.200 Mitarbeiter/-innen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 05 TVöD-VKA mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und einer reizvollen betrieblichen Altersvorsorge
  • Möglichkeit zum Erwerb eines VVS Firmentickets

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne die Leiterin der Stadtbücherei, Frau Gudrun Fuchs, unter Telefon 0711/3512-2970 zur Verfügung.

Die Stadt Esslingen a. N. fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Sie haben Interesse? Dann überzeugen Sie uns bitte bis zum 28.08.2017 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal im Intranet unter http://stadt-es.esslingen.de/jobs mit Angabe der Kennziffer 80.17/41. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone