Fahrbibliotheken auf dem Bibliothekartag in Berlin

Logo 107. Bibliothekartag

Auch in diesem Jahr sind Fahrbibliotheken auf dem Bibliothekartag vertreten. Fast schon traditionell ist dafür der Mittwoch vorgesehen:

TK 4: informieren & vernetzen, Außerhalb
13.06.2018, 10:00 – 17:00
Motivation für Fachkollegen ggfls. erstmalig einen Bücherbus zu besichtigen und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mobilen Bibliotheken. Die Bücherbusse präsentieren sich im Innenhof des Estrels.

TK 4: informieren & vernetzen, Raum V
13.06.2018, 16:30 – 18:00
Mehr als Bücher in Bewegung

16:30 – 17:00 „Wir kommen Ihnen entgegen“ – Bücherbusse stellen sich vor
Johannes von Freymann, dbv Kommission Fahrbibliotheken, Berlin
17:00 – 17:30 Fahrbibliotheken in Berlin – Luxus oder unverzichtbarer Bestandteil für ein funktionierendes System?
Stefan Rost, Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf, Berlin
17:30 – 18:00„Rolling Books“ (Arbeitstitel) – Internationaler Fahrbibliothekskongress 
Katrin Toetzke, dbv Kommission Fahrbibliotheken, Berlin

Endlich – neuer Bücherbus für Tempelhof-Schöneberg!

Darauf haben die Berliner Kolleginnen und Kollegen der Fahrbibliothek Tempelhof-Schöneberg sehnlichst gewartet:
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler freut sich, dass noch pünktlich zum „50. Jubiläum der Fahrbibliothek und 25 Jahre Bücherbus“ der Bezirk Tempelhof-Schöneberg in 2017 einen neuen Bücherbus bestellen kann. Die notwendigen Mittel in Höhe von 490.000 Euro werden im Bezirkshaushalt 2018/2019 eingeplant. Der Bücherbus wird auch mit neu angeschafften digitalen Medien der Stadtbibliotheken ausgestattet.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler begrüßt die Anschaffung des neuen Bücherbusses:
„Endlich ist es soweit – wir bekommen für den Bezirk Tempelhof Schöneberg einen neuen Bücherbus. Unser alter Bus ist mit seinen 25 Dienstjahren in die Jahre gekommen, reparaturanfällig und hat vor allem keine Zulassung mehr für die Umweltzone Schöneberg. Unter dem Motto „das Buch kommt zu Dir“ können wir mit der Neuanschaffung an dezentralen Standorten – an Schulen und an Unterkünften für Geflüchtete – die Versorgung mit Lesestoff und digitalen Medien sichern. Dies ist mir ganz wichtig, denn Lesen ist für die Bildung und auch für die Integration von großer Bedeutung.“

Berlin-Spandau: Neuer Bücherbus eingeweiht

Photo: Stadtbibliothek Spandau

Am vergangenen Freitag, den 17. März 2017, wurde nach langem Hin und Her der neue Bücherbus der Fahrbibliothek Spandau eröffnet. Das Spandauer Volksblatt berichtete am 21.3. über die Eröffnung und zeigt auch einige Bilder von den Feierlichkeiten.

Weitere Bilder finden sich auf den Seiten der Stadtbibliothek Spandau.

[Stadtbibliothek Spandau / Fahrbibliothek]
[zum Artikel]

Berlin Steglitz-Zehlendorf: Neuer Bücherbus dank Spenden barrierefrei und mit Klimaanlage

Erfreuliches berichtete die „Berliner Woche“ am 15.8.2016:

Ende des Jahres wird die Fahrbibliothek Berlin Steglitz-Zehlendorf einen neuen Bus in Dienst stellen. Durch Spenden- und Benefizaktionen konten 15 000 Euro gesammelt werden, die für die Ausstattung zur Verfügung stehen: Der Bus wird nun mit einer Hebebühne für Rollstühle und mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Die Spendensammlung geht aber weiter: auch der zweite Bücherbus muss dringend ersetzt werden.

[zum Artikel]