Stadtbibliothek Heilbronn: Stellenausschreibung für Fahrbibliothek „Robi“

Die Stadtbibliothek Heilbronn sucht weiterhin Verstärkung für das Team der Fahrbibliothek „robi“. Es wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Stelle in Voll- oder Teilzeit besetzt werden kann:

Rollende Bibliothek Heilbronn („robi“)
(Photo: fahrbibliothek.de)

Für das Kulturinstitut Stadtbibliothek beim Schul-, Kultur- und Sportamt suchen wir zum 1. Oktober 2017 eine/n

MITARBEITER/-IN in Voll- oder Teilzeit

im Fachbereich Vor- und Grundschulbereich, Familie, dezentrale Bildungsangebote für die Fahrbibliothek Robi.

Die Fahrbibliothek fährt vormittags zu Schulen und Kindertagesstätten sowie nachmittags zu Haltestellen in Stadtteilen. Der Bestand umfasst 15.000 Medieneinheiten mit rund 95.000 Entleihungen.

Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden.

Für vollzeitnahe Teilzeit und Tandembewerbungen sind wir offen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung der Angebote der Fahrbibliothek;
  • Fahren des Fahrzeugs (Fahrerlaubnis Kl. C erforderlich);
  • Informations- und Beratungstätigkeit, interner Leihverkehr;
  • Mitarbeit in der Zentralbibliothek (Auskunftsdienst, Lektorat).

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Bibliotheks- oder Informationswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie haben einen Führerschein und Fahrpraxis (wünschenswert ist die Fahrerlaubnis der Klasse C bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben und das Fahrzeug zu fahren).
  • Sie bringen Organisationstalent mit und sind belastbar.
  • Sie verfügen über gute DV-Kenntnisse und sind neuen Technikentwicklungen (einschließlich Social Media) gegenüber aufgeschlossen.
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit den Zielgruppen Familie und Kinder und bringen bibliothekspädagogische Kenntnisse mit. Sie sind aufgeschlossen, kontaktfreudig, kreativ und teamfähig.
  • Eine hohe Dienstleistungsorientierung sowie ein selbständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil zeichnen Sie aus.
  • Sie sind flexibel, auch hinsichtlich wechselnder Dienste, Spät- und Samstagsdienste.

Unser Angebot:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.
  • Unterstützung durch ein motiviertes Team.
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung.

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier:

https://www.heilbronn.de/buerger-rathaus/stellen-und-ausbildungsangebote/stellenangebote.html

Für Fragen stehen Ihnen die Bibliotheksleiterin Frau Ziller, Tel. 07131/56-2663 oder Frau Schimmel, Tel. 07131/56-2072, gerne zur Verfügung

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Endlich – neuer Bücherbus für Tempelhof-Schöneberg!

Darauf haben die Berliner Kolleginnen und Kollegen der Fahrbibliothek Tempelhof-Schöneberg sehnlichst gewartet:
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler freut sich, dass noch pünktlich zum „50. Jubiläum der Fahrbibliothek und 25 Jahre Bücherbus“ der Bezirk Tempelhof-Schöneberg in 2017 einen neuen Bücherbus bestellen kann. Die notwendigen Mittel in Höhe von 490.000 Euro werden im Bezirkshaushalt 2018/2019 eingeplant. Der Bücherbus wird auch mit neu angeschafften digitalen Medien der Stadtbibliotheken ausgestattet.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler begrüßt die Anschaffung des neuen Bücherbusses:
„Endlich ist es soweit – wir bekommen für den Bezirk Tempelhof Schöneberg einen neuen Bücherbus. Unser alter Bus ist mit seinen 25 Dienstjahren in die Jahre gekommen, reparaturanfällig und hat vor allem keine Zulassung mehr für die Umweltzone Schöneberg. Unter dem Motto „das Buch kommt zu Dir“ können wir mit der Neuanschaffung an dezentralen Standorten – an Schulen und an Unterkünften für Geflüchtete – die Versorgung mit Lesestoff und digitalen Medien sichern. Dies ist mir ganz wichtig, denn Lesen ist für die Bildung und auch für die Integration von großer Bedeutung.“

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Neuer Bücherbus in Hannover? A never ending story …

Foto Bücherbus Hannover
Der alte Bücherbus – immer noch im Einsatz (Fotoquelle: Webseite Stadtbibliothek Hannover)

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) berichtet heute über die Bemühungen der Stadtbibliothek Hannover, sich für eine digitalisierte Zukunft zu positionieren. In diesem Zusammenhang wird am Ende des Artikels auch über den aktuellen Stand der schon lange andauernden Planungen für den Kauf eines neuen Bücherbusses berichtet. Quintessenz: Zum Glück ist es NUR ein Bücherbus und kein Flughafen … ;)

Zum Artikel:  http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad … -geoeffnet

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone