Stellenausschreibung Berlin-Reinickendorf (Leitung)

Das Bezirksamt Reinickendorf von Berlin; Abteilung Bauen, Bildung und Kultur; Amt für Weiterbildung; Fachbereich Bibliothek sucht ab sofort, unbefristet, eine/einen

Leiter/in der Fahrbibliothek Reinickendorf (m/w/d)

Kennzahl: 2019-254-8789

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe gem. TV-L: A10, E10 (Bewertungsvermutungen)
Stellenbezeichnung: Bibliotheksoberinspektor/in bzw. Tarifbeschäftigte/r (Diplom-Bibliothekar/in)
Vollzeit mit 40,00 bzw. 39,4 Wochenstunden (Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn sich im Auswahlverfahren geeignete Besetzungskonstellationen ergeben sollten.)

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Die Stadtbibliothek Reinickendorf besteht aus der Humboldt-Bibliothek als Bezirkszentralbibliothek sowie vier weiteren Stadtteilbibliotheken und der Fahrbibliothek, welche zahlreiche Angebote zur Förderung von Medienkompetenz und vielfältige Veranstaltungen bieten. Die Fahrbibliothek, bestehend aus dem großen und dem kleinen Bücherbus, bedient verschiedene Haltestellen, um die Bürgerinnen und Bürger mit Medien zu versorgen. Von Kindern und Familien wird der Bus besonders gern besucht, so dass hier ein Schwerpunkt bei der Auswahl der Medien liegt und damit ein großer Beitrag zur Leseförderung geleistet wird.
  • Als Leitung der Fahrbibliothek sind Sie für die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes der beiden Busse verantwortlich. Sie erarbeiten und ergänzen die Fahrpläne unter Berücksichtigung der Stadtteilentwicklung und sorgen für einen zielgruppengerechten Bestandsaufbau. Darüber hinaus gehören Beratungs- und Informationsdienste im Benutzungsbereich, die Förderung von Informations- und Medienkompetenz sowie die Öffentlichkeitsarbeit für die Fahrbibliothek zu Ihren Aufgaben.

Sie haben:

  • als Beamtinnen und Beamte:
    die Laufbahnbefähigung und erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung wissenschaftliche Dienste Laufbahnzweig Bibliotheksdienst
  • als Tarifbeschäftigte/r:
    ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium für den Beruf Diplom-Bibliothekar/in an öffentlichen Bibliotheken oder ein Bachelor-Abschluss in Bibliotheks- und Informationswissenschaften, Bibliotheks- und Informationsmanagement, Bibliothekswesen, Bibliothekswissenschaft, angewandte Informationswissenschaft, Informationswissenschaft oder Information und Dokumentation. (formale Anforderungen)

Unsere Anforderungen:

  • Sehr wichtig für die erfolgreiche Wahrnehmung des Aufgabengebietes sind Kenntnisse des Medienmarktes und der bibliothekarischen Hilfsmittel für den Bestandsaufbau, Kenntnisse der bibliothekarischen Regelwerke und der Benutzungsbedingungen für die Öffentlichen Bibliotheken des Landes Berlin (BÖBB), IT-Kenntnisse im Bereich der Standardsoftware und der Bibliothekssoftware aDIS/BMS sowie Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen in der Medientechnik. Wichtig sind außerdem betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse der Landeshaushaltsordnung (LHO) und der Kassensicherheitsbestimmungen, allgemeine Kenntnisse der Verwaltung sowie Kenntnisse im Bereich Medienpädagogik. (fachliche Kompetenzen)
  • Unabdingbar für das Aufgabengebiet ist ein hohes Maß an Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit. Sehr wichtig sind Leistungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Diversity-Kompetenz, Dienstleistungsorientierung und Führungskompetenz. Das wirtschaftliche Handeln ist wichtig. (außerfachliche Kompetenzen)

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.11.2019. Die vollständigen und verbindlichen Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil im Abschnitt „weitere Informationen“.

[…]

zur vollständigen Ausschreibung: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=8789

Schreibe einen Kommentar