Mobiles Klimagerät

EDV-Ausstattung von Fahrbibliotheken, Datenübertragung, Funknetze, RFID, sonstige Ausstattung
Antworten
Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mai 2013, 15:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Mobiles Klimagerät

Beitrag von Weyh » 3. Jul 2019, 09:24

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Nachrüstung einer Klimaanlage in einer Fahrbibliothek ist aufwändig, teuer und (soweit ich es verstanden habe) auch nicht ganz unproblematisch. Daher meine Frage: hat jemand von Ihnen ein mobiles Klimagerät aus dem Campingbereich im Einsatz, um Temperaturspitzen wie in den letzten zwei Jahren zumindest zeitweise abzumildern? Noch ein Hinweis: wir planen, lediglich den Fahrerbereich zu klimatisieren, den wir durch Türen vom Rest des Busses abteilen können.
Welche technischen Voraussetzungen sind dafür nötig und wie hoch ist der Energieverbrauch?

Für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar. #drive#

Schmitz
Beiträge: 1
Registriert: 3. Jul 2019, 13:12

Re: Mobiles Klimagerät

Beitrag von Schmitz » 3. Jul 2019, 13:53

Hallo Hr. Weyh,
wir haben keine Klimaanlage und behelfen uns mit 2 handelsüblichen Kühlgeräten (vom Baumarkt für Räume geeignet) in unserem 15 m Bus. Die Geräte schaffen es aber gerade einmal die Temperaturspitzen zu entschärfen. Im Fahrerbereich kommt davon fast nichts an. Die Geräte halten dem Dauerbetrieb nur bedingt Stand, müssen alle 3-4 Jahre ersetzt werden, die fangen dann an die aufgefangene Feuchte an den Teppichboden abzugeben. Die warme Luft muss irgendwie aus dem Bus abgeleitet werden, im Fahrerbereich wahrscheinlich am einfachsten durchs Fenster möglich. Alles in allem bei uns eine notgedrungene aber nicht gute Lösung. Bis zur Windschutzscheibe reicht die Wirkung übrigens nicht, vor der Heimfahrt am Fahrersitz 43 - 45 °C gemessen aber mit dem nächsten Bus wird alles besser (mal schauen).

Gruß
Stefan Schmitz aus Ulm

Antworten