Aushilfsfahrer/Leihfahrer

Alltägliches und Projekte
Antworten
Schindler-FFM
Beiträge: 2
Registriert: 12. Mär 2015, 15:38

Aushilfsfahrer/Leihfahrer

Beitrag von Schindler-FFM » 19. Feb 2020, 18:44

Wir überlegen derzeit, wie wir aktuellen Fahrermangel für eine Übergangszeit beheben können, ohne zu viel ausfallen lassen zu müssen.

Hat hier im Forum schon jemand Erfahrung mit Aushilfsfahrern/Leihfahrern gesammelt?
Z. B. über die Jobagentur vermittelt? Oder aus anderen städtischen Ämtern? Oder Rentner auf 450 Euro-Basis?

Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 366
Registriert: 12. Mai 2013, 15:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Aushilfsfahrer/Leihfahrer

Beitrag von Weyh » 20. Feb 2020, 13:15

Wir hatten in der Vergangenheit mal eine Vereinbarung mit den örtlichen Verkehrsbetrieben, damit allerdings nicht die besten Erfahrungen gemacht. Mittlerweile haben wir drei Führerscheine im Team, so dass Ausfälle nur noch sehr selten vorkommen.

Benutzeravatar
Achilles
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 11
Registriert: 7. Aug 2013, 13:23
Wohnort: Hamburg

Re: Aushilfsfahrer/Leihfahrer

Beitrag von Achilles » 5. Mär 2020, 15:53

Wir hatten im ersten Halbjahr 2017 einen Aushilfsfahrer über eine Zeitarbeitsfirma engagiert. Er arbeitete bei uns mit einem Werkvertrag und fuhr unsere Bücherbusse, arbeitete aber nicht im Ausleihbetrieb mit. Abgerechnet wurde wöchentlich nach einem vertraglich festgelegten, pauschalen Tagessatz. Ihm war ein dreitägiger Einsatz pro Woche zugesichert worden, was aber nicht immer notwendig war. Ohne ihn hätten wir den personellen Engpass nicht überstanden, hätten aber gern eine flexiblere Regelung gehabt.

Antworten