Ein neuer Bücherbus in Ogre (Lettland)

Berichte und Neuigkeiten weltweit
Antworten
Benutzeravatar
Weyh
Fachkommission Fahrbibliotheken
Beiträge: 376
Registriert: 12. Mai 2013, 15:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Ein neuer Bücherbus in Ogre (Lettland)

Beitrag von Weyh »

Uns erreichte ein Bericht aus Lettland. In Ogre kommt jetzt der Anfang 2020 ausrangierte Bücherbus aus Berlin-Tempelhof zum Einsatz.
Am 18.Juni 2020 machte der neue Bücherbus - eine mobile Bibliothek der Zentralen Bibliothek Ogre - der kürzlich Deutschland verlassen hatte, seine erste Reise durch die Region Ogre zu seinen Lesern. Der neue Bücherbus ist geräumig, komfortabel, leserfreundlich und bietet mehr Platz für eine größere Büchersammlung.

Die Zentralbibliothek Ogre befindet sich im Zentrum der Stadt Ogre. Neben dem Gebäude der Bibliothek befindet sich die lokale Regierung, nicht weit – das Kulturzentrum, die Musikschule, die Kunstschule, der Bahnhof und der Busbahnhof. In Ogre leben 24.819 Einwohner.
1995 nahm die Zentralbibliothek Ogre an einem vom Kulturministerium der Republik Lettland organisierten Projektwettbewerb teil und erwarb den 1979 produzierten SCANIA- Bücherbus, der von norwegischen Kollegen gestiftet wurde und zuvor als mobile Bibliothek in Westnorwegen gedient hatte.

Im November 1996 begann die Zentrale Bibliothek Ogre die mobilen Bibliotheksdienste bereitzustellen. Bis 2009 war es die einzige mobile Bibliothek in Lettland.

Neben der Ausgabe von Büchern, werden im Bücherbus auch Treffen und Diskussionen mit lokalen Autoren, Übersetzern und Publizisten veranstaltet.

Mit der zunehmender Anzahl von Benutzern, wurde im Jahr 2000 die Route der Fahrbibliothek erweitert. In der Region Ogre hatten die Bewohner die Möglichkeit, an 30 Haltestellen mobile Bibliotheksdienste zu erhalten.

Im Jahr 2016, als die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Dienstes von SCANIA-Bibliotheksbus dahinter waren, wurde er durch den 1986-er Bus SOVAM ersetzt, der aus Frankreich ankam. Es hatte nur 14.000 Kilometer zurückgelegt, war aber für Lettlands Winter und rutschige Straßen ungeeignet.

Mit finanzieller Unterstützung der Kommunalverwaltung Ogre wird durch die Teilnahme an der Auktion ein gebrauchter Volvo-Bibliotheksbus gekauft und am 18.Juni machte der neue Bücherbus der Zentralbibliothek Ogre, der von Berlin nach Ogre angekommen ist, seine erste Reise durch die Region Ogre.

Der Bücherbus oder die mobile Bibliothek der Zentralbibliothek Ogre bedient die Einwohner der Landkreise Ogre, Lielvārde und Ķegums auf vier Routen und die Einwohner der Stadt Ogre auf zwei Routen mit insgesamt 34 Haltestellen. Im Ganzen werden etwa 700 Kilometer zurückgelegt.

Im Bestand der Fahrbibliothek sind 3148 Medien. Bücher und andere Veröffentlichungen können auch durch eine Fernleihe aus der Zentralbibliothek Ogre oder einer anderen Bibliothek in der Region bestellt werden.

Jedes Jahr steigt die Anzahl der Bücherbusbenutzer auf jeder Route. Derzeit werden fast 200 aktive Leser bedient, für die die Ankunft einer mobilen Bibliothek ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens ist. Dies wird besonders auf dem Land erwartet. Einige Leser messen sogar 3 km zu Fuß, um neues Lesematerial zu erhalten.
Bild
Bild
Bild

Antworten