Düsseldorf: Letzte Fahrt für den Bücherbus

So titelt die Online-Ausgabe der Rheinischen Post ihren heutigen Artikel über den letzten verbliebenen Bücherbus (von ursprünglich drei Fahrzeugen) und dessen geplanter Stilllegung nach 26 Jahren.

Seit 1971 sind die Autobusse der Stadtbücherei unterwegs – jetzt droht das Aus für den letzten verbliebenen Bücherbus. Um einen Beitrag zur Verringerung des Defizits im Haushaltsplan zu leisten, will Kulturdezernent Hans-Georg Lohe den Bus zum Jahresende stilllegen. Das würde rund 250.000 Euro im Jahr einsparen. „Dafür bleiben alle Zweigstellen der Stadtbibliothek erhalten“, sagt Lohe, der das Vorhaben bereits mit Bibliothekschef Norbert Kamp besprochen hat.

[zum kompletten Artikel]

1 Gedanke zu „Düsseldorf: Letzte Fahrt für den Bücherbus“

Schreibe einen Kommentar zu weyh Antworten abbrechen