Fahrbücherei LK Cuxhaven: Kinder-Kultur-Kisten für Kindertagesstätten

Kinder sind neugierig, neugierig auf andere Menschen und auf andere Kulturen. Hier soll die „Kinder-Kultur-Kiste“ helfen, das Neue, Unbekannte kennenzulernen.

Die „Kinder-Kultur-Kisten“ werden im Rahmen des Projektes „Willkommen! Bibliotheksangebote für Flüchtlinge“ von der Büchereizentrale Niedersachsen initiiert und koordiniert. In jeder Kiste befinden sich Bilderbücher zu den Themen Flucht, Toleranz, Anderssein und Freundschaft. Außerdem befindet sich neben Ordnern und CDs mit diversen Praxiskonzepten für die Beschäftigung mit anderen Kulturen auch eine Handpuppe in den Kisten.

Sieben Kinder-Kultur-Kisten stehen in der Fahrbücherei für die Kindertagesstätten im Landkreis Cuxhaven zur Ausleihe bereit. Die Kisten dienen der Förderung des interkulturellen Verständnisses von Kindern im Vorschulalter und der Kooperation von Öffentlichen Bibliotheken mit Kindertagesstätten.

[…]

Über Öffentliche Bibliotheken sollen die KiTas mit Materialien zur interkulturellen Bildung bei ihrer Arbeit unterstützt werden. Hiermit wird zudem die häufig bestehende Zusammenarbeit dieser beiden Einrichtungen stark und zielgerichtet gefördert und dort, wo solche Kooperation noch nicht besteht, begründet.

[…]

[zur vollständigen Pressemitteilung des Landkreises Cuxhaven]

Photo: fahrbibliothek.de

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Neuer Bücherbus im Kreis Steinburg fährt seit Montag, den 11.9.17

Endlich ist er da! Der neue „Bücherbus“ im Kreis Steinburg nimmt ab heute seine Touren auf.

Am Freitag wurde umgeräumt. Deshalb konnte die Tour nicht gefahren werden. Sie wird am kommenden Mittwoch, den 13.9. mit dem neuen Fahrzeug nachgeholt! Das Team freut sich sehr über das neue Fahrzeug!

Zum Beitrag:

https://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/lektuere-in-neuer-rollender-bibliothek-id17780826.html

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

„Umstrukturierung“ in Mittelsachsen: Bücherbus nur noch bis Juni 2018?

Die Sächsische Zeitung berichtete am 9.9.2017 über eine anstehende Umstrukturierung der Bibliotheken in Mittelsachsen. In diesem Zuge soll die Kreis- und Fahrbibliothek Hainichen als eigenständige Einrichtung abgewickelt werden. Die bereits bekannte Sprachregelung diesbezüglich lautete bisher: „So lange das Fahrzeug fährt…“ – aber nun soll offenbar so oder so bereits im Juni 2018 das Totenglöckchen für die Fahrbibliothek läuten.

[zum Artikel]

 

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Heidekreis: Ausfall des Bücherbusses

Photo: Bücherbus Heidekreis

Ein weiterer Ausfall eines Bibliotheksbusses: In einer Pressemitteilung des niedersächsischen Heidekreises wird bekannt gegeben:

Durch einen unerwarteten und irreparablen Totalausfall des Bücherbusses können die Haltestellen nicht mehr wie gewohnt angefahren werden. Es gilt ab sofort bis zur Lieferung und dem Einsatz des neuen Bücherbusses [ein] Notfallplan.

[zur Pressemitteilung]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Berlin Steglitz-Zehlendorf: Ein Bücherbus ist ein Muss – Und ein zweiter hilft weiter!

null
Photo: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf

Bereits im vergangenen Jahr konnte im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf ein hochbetagtes Fahrzeug durch einen neuen Bus ersetzt werden. Ein Teil des Kaufpreises konnte durch Spenden beglichen werden.

Und schon seit dem letzten Jahr wird weiter gesammelt, um auch den zweiten Bus durch ein neues Fahrzeug zu ersetzen.

Unter dem Motto „Ein Bücherbus ist ein Muss – Und ein zweiter hilft weiter!“ wird am 19.9. bei einer Infoveranstaltung der aktuelle Sachstand und der (mögliche?) Zeitplan verkündet.

[zur entsprechenden Pressemitteilung]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Augsburg: Bücherbus fährt wieder

Photo: Stadtbücherei Augsburg

Der Bücherbus Augsburg, der nach Auseinandersetzungen zwischen Hersteller und Stadtbücherei rund um die Sicherheit der eingebauten Türen mehrere Monate still stand, fährt ab der kommenden Woche wieder.

Die Auseinandersetzung um die Türen zog sich über geraume Zeit und wurde teilweise auch vehement und öffentlich hier im Forum ausgefochten. Wie die Augsburger Allgemeine am 29.8.2017 meldete, haben sich die Stadtbücherei Augsburg und der Hersteller Kiitokori/Volvo aber mittlerweile (endlich) auf ein Verfahren einigen können, dass den Weiterbetrieb des Fahrzeugs sichert.

Für die Augsburger Bürgerinnen und Bürger ist das Ende dieses mehrmonatigen Ärgernisses mit Sicherheit eine gute Nachricht.

[zum Artikel]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone