Fahrbibliotheksumfrage / DBS 2018

Seit dem Jahresbeginn 2019 läuft die diesjährige bundesweite Fahrbibliotheks-Umfrage. Mit dem Stand 29.1.2019 fehlen noch 65 Fahrbibliotheksfragebögen – und es sind nur noch rund 2 Wochen, in denen die Online-Eingabe möglich ist.

Daher an dieser Stelle noch einmal der Appell zur Teilnahme. Im letzten Jahr haben sich 95 % der deutschen Fahrbibliotheken beteiligt – es wäre toll, wenn wir im laufenden Jahr erneut auf einen derart guten (oder sogar besseren) Wert kämen.

Seitens der DBS-Redaktion wurde dafür eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

[zur Anleitung]

Für Öffentliche Bibliotheken (und damit auch für Fahrbibliotheken) endet die Eingabefrist am 15.02.2019 um 24 Uhr, danach ist keine Dateneingabe über den DBS-Zugang der Bibliothek mehr möglich.

Der Zugriff auf die erhobenen Daten der Fahrbibliotheken wird ab dem Frühjahr 2019 voraussichtlich über die variable Auswertung der DBS möglich sein.

 

 

Norderstedt (SH): Stellenausschreibung (Fahrer/in)

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kraftfahrer (m/w/d) mit Verwaltungstätigkeiten

für die Fahrbücherei 12 im Kreis Segeberg, 29,25 Stunden wöchentlich, Vier-Tage-Woche.

Photo: fahrbuecherei12.de

Der Dienstort ist Norderstedt.

Die Stelle kann bei Interesse um 9,75 Std. im Bereich des sog. Springerdienstes für andere Fahrbüchereien auf eine Vollzeitstelle mit einer 5-Tage-Woche aufgestockt werden.

Ihre Aufgaben:

  • das Fahren des Bücherbusses
  • die Bedienung der Nutzer*innen im Bücherbus (Ausleihe und Rücknahme der Medien per EDV)
  • ggf. regelmäßige Vertretung in anderen Fahrbüchereien als Kraftfahrer mit Verwaltungstätigkeiten
  • Büchereiverwaltungsarbeiten im Stützpunkt in Norderstedt
  • Wagenpflege

 Ihr Profil:

  • Führerschein der Klasse 2 bzw. C/CE mit entsprechender Fahrpraxis
  • Körperliche Belastbarkeit, z.B. für das Tragen von Bücherkisten oder bei Temperaturschwankungen im Bus
  • Hohes Servicebewusstsein und freundliches Auftreten
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit dem PC (Die Bibliothekssoftware Koha lernen Sie an ihrem Arbeitsplatz im Bücherbus kennen)

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 4 TVöD
  • Zusätzliche Altersversorgung und eine Jahressonderzahlung
  • Tagegeld nach Bundesreisekostengesetz an den Fahrtagen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Urlaub kann nur während der zentral festgelegten Stehzeiten der Fahrbüchereien genommen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Büchereiabteilung, Frau Much, Tel.: 04331-125453, zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 12.02.2019 an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 680, 24752 Rendsburg, oder per Mail an boll@bz-sh.de erbeten.

Ostholstein: Stellenausschreibung (Leitung)

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein sucht zum 01.04.2019

einen Bibliothekar (m,w,d) (39 Std. wöchentl.)

für die Leitung der Fahrbücherei 14 im Kreis Ostholstein mit Dienstort in Eutin.

Photo: fahrbuecherei14.de

Die Fahrbücherei fährt an vier Tagen durch den landschaftlich reizvollen Kreis Ostholstein und versorgt 43.400 Einwohner mit Medien und Informationsangeboten. Insgesamt verfügt die Fahrbücherei 14 über einen Bestand von 25.000 Medien, als Bibliotheksmanagementsystem wird KOHA eingesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung eines kleinen Teams
  • Erteilung bibliothekarischer Fachauskünfte im Bücherbus
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Fahrbüchereigemeinden
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit Kindergärten, Schulen und Senioreneinrichtungen
  • Vermittlung von Medien aus der „Onleihe zwischen den Meeren“ und Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen für Fahrbüchereien im Bereich digitaler Medien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen in den einzelnen Gemeinden

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Abschluss eines bibliothekarischen Studiums (Dipl.-Bibliothekar, Bachelor oder Master) mit Schwerpunkt Öffentliches Bibliothekswesen (Die Stelle ist auch für Berufsanfänger geeignet)
  • Sie sind sicher im Umgang mit zeitgemäßen EDV- und Kommunikationsanwendungen
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Servicebewusstsein und sicheres Auftreten aus
  • Sie verfügen über Ideen und Gestaltungsfreude für die Bibliotheksarbeit im ländlichen Raum

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD
  • eine zusätzliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung
  • Tagegeld nach Bundesreisekostengesetz an den Fahrtagen
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Einsatztage liegen in der Regel zwischen Montag und Freitag; ein Tag davon ist für Arbeiten am Stützpunkt reserviert. Urlaub kann nur während der zentral festgelegten Stehzeiten der Fahrbüchereien in Schleswig-Holstein genommen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Büchereiabteilung, Frau Much, Tel. 04331/125-453, zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 12.02.2019 an die Geschäftsleitung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Postfach 6 80, 24752 Rendsburg, oder per Mail an boll@bz-sh.de erbeten.

Fahrbibliotheksumfrage / DBS 2018

Einmal mehr steht die bundesweite Fahrbibliotheks-Umfrage an. Seit dem Berichtsjahr 2015 wird die Fahrbibliotheksumfrage nicht mehr durch die Fachkommission Fahrbibliotheken durchgeführt, sondern ist in der DBS integriert. Daher müssen eigenständige Fahrbibliotheken bzw. Bibliotheken mit Fahrbüchereien seit dem Berichtsjahr 2015 Neuerungen beachten.

Seitens der DBS-Redaktion wurde dafür eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

[zur Anleitung]

Im letzten Jahr haben sich 95 % der deutschen Fahrbibliotheken beteiligt – es wäre toll, wenn wir im anstehenden Jahr erneut auf einen derart guten (oder sogar besseren) Wert kämen.

Bitte beachten Sie: der Erfassungszeitraum begann am 02. Januar 2019.

Für Öffentliche Bibliotheken (und damit auch für Fahrbibliotheken) endet die Eingabefrist am 15.02.2019 um 24 Uhr, danach ist keine Dateneingabe über den DBS-Zugang der Bibliothek mehr möglich.

Der Zugriff auf die erhobenen Daten der Fahrbibliotheken wird ab dem Frühjahr 2019 voraussichtlich über die variable Auswertung der DBS möglich sein.

Stellenausschreibung Chemnitz

Bücherbus Chemnitz // Photo: Stadtbibliothek Chemnitz
Bücherbus Chemnitz // Photo: Stadtbibliothek Chemnitz

Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum nächstmöglichen Termin im Rahmen einer Vertretungssituation für den Kulturbetrieb/Bereich Stadtbibliothek in Teilzeit mit 30 Stunden pro Woche befristet bis 30.06.2020 einen:

ASSISTENT MOBILE BIBLIOTHEK,
STADTNETZ (M/W/D)
(KENNZIFFER 41/19)

IHRE AUFGABE:

  • Kunden anmelden und bei Vormerkungen/Verlängerungen/Kontoabfragen, einschließlich Selbstbedienungsterminal/OPAC, beraten
  • Auskünfte zu Benutzungsmodalitäten und Dienstleistungen der Bibliothek geben
    Medien verbuchen (EDV-gestützt) und rücksortieren
  • Gebühren kassieren sowie strittige Fälle in Bezug auf Medien und Gebühren klären
  • fachliche Auskünfte anhand von Bestands- und Titelnachweisen erteilen
  • Abgangsbearbeitung sowie Bestandspflege der Medien vornehmen
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von medienpädagogischen Veranstaltungen und Bibliothekseinführungen

WAS SIE MITBRINGEN:

  • Abschluss als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek
  • aktuelle, fundierte Fachkenntnisse im Bibliothekswesen
  • Fachwissen im Umgang mit einem gängigen Bibliothekssystem, dem Internet und Datenbanken
  • freundliches, serviceorientiertes Verhalten im Umgang mit Kunden
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Führerschein Klasse B erforderlich und Führerschein Klasse C wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • ein ♥ für Chemnitz und die Region

WAS WIR IHNEN BIETEN:

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD
  • eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum sowie ausgezeichnete Kitas und Schulen
  • Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Willkommen in der Stadt der Moderne! Bewerben Sie sich bis spätestens zum 02.01.2019 für die ausgeschriebene Position über das Bewerberportal:

Onlinebewerbung

oder unter Angabe der o. g. Kennziffer in Papierform an: Stadt Chemnitz, Hauptamt, 09106 Chemnitz (Bitte reichen Sie bei Bewerbungen in Papierform ausschließlich Kopien ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt und die Unterlagen vernichtet werden.).

Hinweis: Bewerbungen per E-Mail werden nicht mehr angenommen.

Weitere Informationen: Tel.: +49 371 488-1125 oder -1121

Gladbeck sucht eine neue Leitung für seinen Bücherbus

Logo Stadt Gladbeck

Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 78.000 Bürgerinnen und Bürger.

Die Stadt Gladbeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturamt

eine/einen Diplom‐Bibliothekar/in (FH) oder B.A.

für Bibliotheks‐ und Informationswissenschaft/‐management  (m/w/i)

 

für die Leitung des Bücherbusses. 

Der Aufgabenbereich ist ausgewiesen nach Entgeltgruppe 9c TVöD-V.

Die Stadtbücherei Gladbeck, als eine der bestgenutzten und leistungsstärksten Bibliotheken der Region, bietet auf mehr als 2.400 qm ein umfassendes Angebot für alle Altersgruppen. Mit einem Bestand von ca. 100.000 Medien werden jährlich ca. 500.000 Entleihungen erzielt. Die Bücherei ist ein wichtiger Partner für Schulen, Kindertagesstätten und andere Bildungseinrichtungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Leseförderung und der Vermittlung von Sprach- und Medienkompetenz.

Der Bücherbus wurde im Jahr 2017 neu angeschafft. Es handelt sich um einen Midi-Bus mit einer Länge von 8,6 Metern und einer Kapazität von 3.500 Medieneinheiten, der an vier Wochentagen insgesamt 20 Haltestellen anfährt. Seit dem Neustart im Mai 2017 konnten bereits mehr als 100.000 Ausleihen erzielt werden. Ein Schwerpunkt des Bücherbusses liegt in der Versorgung von Kindergärten und Grundschulen mit Medien und Angeboten zur Leseförderung.

Ihr Aufgabengebiet

  • Teamleitung Bücherbus und Organisation des Bücherbusbetriebs
  • Lektorat Kinder- und Jugendmedien für den Bestand des Bücherbusses
  • Auskunfts- und Beratungstätigkeit
  • Zielgruppenorientierte Büchereieinführungen
  • Einsatz und Weiterentwicklung von bestehenden Konzepten zur Leseförderung unter Einbeziehung digitaler Medien und Technik
  • Enge Zusammenarbeit mit Kindergärten, Grundschulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendbücherei
  • Öffentlichkeitsarbeit (aktive Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Teilnahme an Schulfesten pp.


Ihr Profil:

  •  Ein erfolgreich abgeschlossenes bibliothekarisches Studium (Diplom/Bachelor), möglichst mit Schwerpunkt Öffentliche Bibliotheken
  • Eine hohe Dienstleistungsorientierung, Innovationsfreude und Interesse an der Weiterentwicklung des ausgeschriebenen Aufgabenspektrums
  • Freude im Umgang mit Publikum, insbesondere mit Kindern und pädagogischen Fachkräften
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Leseförderung, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, selbständiger Arbeit
  • Sicherer Umgang mit zeitgemäßen EDV- und Kommunikationsanwendungen
  • Die Bereitschaft, die wöchentliche Arbeitszeit kundenorientiert zu gestalten


Wenn das Stellenprofil Ihr Interesse weckt und Sie die beschriebenen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet; eine flexible Arbeitszeitgestaltung (Spät- und Samstagsdienste sowie Einsatz außerhalb üblicher Dienstzeiten) wird vorausgesetzt.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Informationen zum Arbeitsplatz steht Ihnen Frau Eva Beck, Leiterin der Stadtbücherei (Tel.: 02043/99-2640) gerne zur Verfügung.

Gladbeck liegt verkehrsgünstig in der Emscher-Lippe Region, Schnittstelle zwischen dem Ruhrgebiet und dem Münsterland. Die frühere Bergbaustadt zeichnet sich aus durch eine moderne mittelständische Wirtschaftsstruktur, eine gute Wohnqualität und ein profiliertes Schulsystem und hat ein attraktives Kultur-, Sport- und Freizeitleben.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (u. a. Lebensläufe und Zeugnisse) bis zum 22.02.2019 an die Stadtverwaltung Gladbeck, Personalabteilung, 45964 Gladbeck.

Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen sechs Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.

Bitte verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten DIN A 4 Umschlag bei.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.

[zur Stellenausschreibung als pdf-Download]

Historische Fahrbibliotheken aus Norddeutschland

Die Büchereizentrale Niedersachsen hat uns freundlicherweise einige historische Photos aus ihrem Fundus zur Verfügung gestellt:

  • Fahrbücherei Flensburg 1963
  • Kreisfahrbücherei Uelzen 1965
  • Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970
Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Fahrbücherei Flensburg Juni 1963

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Innenraum

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Innenraum

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Betrieb

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Betrieb

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Betrieb

Kreisfahrbücherei Uelzen 1965 Betrieb

Kreisfahrbüchereich Uelzen 1965 Jugendausleihe

Kreisfahrbüchereich Uelzen 1965 Jugendausleihe

Kreisfahrbücherei Uelzen Einweihung 1965

Kreisfahrbücherei Uelzen Einweihung 1965

Kreisfahrbücherei Uelzen Einweihung 1965

Kreisfahrbücherei Uelzen Einweihung 1965

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Büchereidienst Lüneburg-Stade 1964-1970

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Stellenausschreibung München (Bibliothekar/-in)

Bücherbus 4 der Münchener Stadtbibliothek

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Kulturreferat,
Münchner Stadtbibliothek, Fahrbibliotheken
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Kinder- und Jugendbibliothekar/in für einen Bücherbus

in EGr. 9c TVöD.

Die Münchner Stadtbibliothek ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München. Sie ist das größte kommunale Bibliothekssystem in Deutschland. Als lebendige Großstadtbibliothek erfüllt die Münchner Stadtbibliothek alle Bedürfnisse der mobilen, sich wandelnden und wachsenden Münchner Bevölkerung.
Die Fahrbibliotheken der Münchner Stadtbibliothek verfügen über fünf Bücherbusse, vier davon sind ausschließlich an Grundschulen und Kindergärten im Einsatz. Jeder dieser vier Busse hat eine Bestandsgröße von ca. 26.000 Medien, rund 180.000 Entleihungen im Jahr und ca. 7.000 aktive Kundinnen und Kunden. Der Bücherbus für Familien fährt in die Stadtteile ohne eigene Bibliothek und verfügt über einen Bestand von 18.000 Medien, rund 110.000 Entleihungen im Jahr und 2.300 Kundinnen und Kunden.
Wir suchen eine Kollegin / einen Kollegen für den Einsatz im Bücherbus für Familien, die / der die unmittelbare Nähe zur Leserin / zum Leser schätzt und Freude an der Arbeit mit Kindern, Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und erwachsenen Leserinnen und Lesern hat.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

– Betreuen des gesamten Medienbestandes
– Beraten der Kinder und der erwachsenen Kundinnen und Kunden im Bücherbus
– Planen und Durchführen von Schulwerbung und der Klassenführungen
– Kontaktarbeit zu Schulen, Horten und Kindergärten
– Organisieren und Durchführen von Veranstaltungen

Worauf kommt es uns an?
Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium mit Abschluss Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. zur Diplom-Bibliothekarin / zum Diplom-Bibliothekar vorzugsweise mit Schwerpunkt Öffentliches Bibliothekswesen.

Des Weiteren sind insbesondere Kommunikationsstärke und Stresstoleranz erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

– Soziale Kompetenz, wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Kooperationsfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
– Methodische Kompetenz, z.B. zielorientiertes Handeln, Organisationstalent
– Persönliche Eigenschaften, insbesondere selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein
– Fachliche Kompetenz: fundiertes bibliothekarisches Fachwissen, insbesondere Kenntnisse der neuesten Entwicklungen im Kinder- und Jugendmedienbereich; sicherer Umgang mit fachlicher Standardsoft- und hardware; Offenheit und die Bereitschaft, sich mit neuen und sich verändernden EDV- und Web 2.0-Anwendungen auseinanderzusetzen und diese zu nutzen; Souveränität im Kontakt mit den Kundinnen und Kunden auch bei Spitzenbelastungen

Was bieten wir Ihnen?

– Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 9c TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
– Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
– Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
– Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
– Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
– Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
– Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
– Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Abstimmung der Arbeitszeit auf die Fahrzeiten der Busse sowie bei Teilzeitkräften sich ergänzende Arbeitszeiten sind erforderlich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Fahrbibliotheken, Herr Kalus (Tel.: 089 / 4 80 98-32 31).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne Frau Seidlein oder Frau Lehmann (Tel.: 089 / 4 80 98-34 05 oder -33 92) vom Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek – Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 7860 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung und Arbeitszeugnisse.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 09.12.2018.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

https://bewerberportal.muenchen.de/r/Z01A5KA2VCL3J0T/Kinder-+und+Jugendbibliothekarin+f%C3%BCr+einen+B%C3%BCcherbus/81667

Photo: fahrbibliothek.de

Chemnitz: Erfolgsmodell Bücherbus – Nutzerzahl fast verdreifacht

Photo: Stadtbibliothek Chemnitz

„[…] der in den äußeren Stadtteilen haltende Bücherbus entwickelt sich zum Erfolgsmodell: Hatte er 2017 noch 349 angemeldete Kunden, waren es dieses Jahr bereits 1 070 – mehr als drei Mal so viele. „Wir haben den Bücherbus Anfang 2017 von einem Privatverein übernommen und ihn umfangreich überholt. […]“

[Bericht bei Tag24 vom 11.11.2018]