Berlin: Henri für Treptow-Köpenick

Abb.: BA Treptow-Köpenick

Der neue kleine Bücherbus „Henri“ ist da und wird ab 20. August Schulen und Kitas in Treptow-Köpenick betreuen.

Am 11. Juni 2018 wird das Fahrzeug der Öffentlichkeit präsentiert.

[zur Pressemitteilung]

Übrigens: „Henri“ wird auch beim Bibliothekartag in Berlin am 13.6.2018 zu besichtigen sein.

Eine neue Fahrbücherei für den Kreis Segeberg (SH)

Photo: BZ-SH / fahrbuecherei12.de

Die „Lübecker Nachrichten“ berichteten am 6.6.2018 über das 25jährige Bestehen der Fahrbücherei 12 im Kreis Segeberg.

Herzlichen Glückwunsch!

Das mittlerweile 25 Jahre alte Fahrzeug soll im kommenden durch einen neuen LKW ersetzt werden – und nicht durch einen Doppeldeckerbus, wie offenbar anlässlich des Jubiläums lautstark seitens der Hauptzielgruppe eingefordert wurde.

[zum Artikel]

PS: Dem Kollegen natürlich auch herzliche Glückwünsche nachträglich!

Wels/Österreich: Neuer Bücherbus lässt weiter auf sich warten

Im Juni 2017 wurde die Ausschreibung eines neuen Bücherbusses für die Stadt Wels (Österreich) in Aussicht gestellt. Bislang ist die Neubeschaffung aber nicht erfolgt. „OÖNachrichten“ berichtet, dass ein Anbieter sein Angebot zurückgezogen hat, bei einem weiteren gibt es Probleme mit der Fahrzeuglänge und den Modalitäten der Ausschreibung.

Das alte  Fahrzeug ist bereits 2015 stillgelegt worden.

[zum Artikel]

Forum deaktiviert, Funktionen eingeschränkt

Im Rahmen der Anpassung an die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben wir das Forum Fahrbibliothek deaktiviert, den Twitter-Feed von der Startseite entfernt und diverse Funktionen eingeschränkt.

Wir hoffen, diese Angebote in absehbarer Zeit wieder auf diese Seite bringen zu können.


Zwei aktuelle Themen aus dem Forum sind hier erneut publiziert:

Was kostet ein Bücherbus?
Neue Bücherbusse, alternativer Antrieb


 

Dillingen a. d. Donau: „50 Jahre Kreisfahrbücherei – ein Erfolgsmodell“

Feierten das 50-jährige Jubiläum der Kreisfahrbücherei: (von links) Dieter Nägele (Geschäftsleiter Stadt Wertingen), Andreas Behringer (Mitarbeiter Landratsamt), Karl Mordstein (Leser), Johann Bröll (2. Bürgermeister Stadt Wertingen), Dr. Johannes Mordstein (Leser), Georg Feeß (Abteilungsleiter Landratsamt), Michael Baumgärtner (Leiter der Kreisfahrbücherei), Ludwig Klingler (Stadtratsmitglied Wertingen), Leo Schrell (Landrat), Petra Aehlig, Georg Baindl, Lucia Wutte (alle Mitarbeiter Kreisfahrbücherei), Willy Lehmeier (1. Bürgermeister Stadt Wertingen), Günther Weiser (Geschäftsleiter Stadt Wertingen).  – Photo: Foto: Ulrike Hauke / Landkreis Dillingen a.d. Donau

In einer Pressemitteilung zum 50jährigen Bestehen wird die Kreisfahrbücherei Dillingen a. d. Donau als „absolutes Erfolgsmodell“ bezeichnet.

Den Kolleginnen und Kollegen herzliche Glückkwünsche!

[zur Pressemitteilung]

Dillingen/Donau: Gebrauchter Bücherbus gesucht

Photo: Landkreis Dillingen a.d.Donau, Landratsamt

Der Landkreis Dillingen a. d. Donau ist Sachaufwandsträger für die Kreisfahrbücherei Dillingen a. d. Donau. Seit 1967 werden unsere Bürger des Landkreises mit Lesestoff durch unseren Bücherbus versorgt. Uns ist es sehr wichtig diese Tradition aufrecht zu erhalten. Da unser Fahrzeug bereits in die Jahre gekommen ist (Baujahr 1988) und in den nächsten Jahren größere Reparaturen anfallen, ist der Landkreis Dillingen a. d. Donau auf der Suche nach einem gebrauchten Bücherbus.

Falls Sie planen Ihren Bücherbus in absehbarer Zeit auszutauschen, wäre der Landkreis Dillingen a. d. Donau um eine kurze Rückmeldung Ihrerseits sehr dankbar.

Rückmeldung gerne an

Landratsamt Dillingen a.d.Donau
Fachbereich 14
Große Allee 24
89407 Dillingen a.d.Donau
Telefon 09071/51-187

www.landkreis.dillingen.de
www.buecherbus-dillingen.de/