Darmstädter Bücherbus bricht alle Rekorde

Photo: fahrbibliothek.de

Ein schönes Beispiel dafür, was für einen enormen Impuls ein neues Fahrzeug der Nutzung einer Fahrbibliothek geben kann, kommt aktuell aus Darmstadt. Das Darmstädter Tagblatt berichtete in seiner Ausgabe vom 9. Februar 2017 über ein äußerst erfolgreiches Bücherbus-Jahr, in dem alle bisherigen Rekorde im 41-jährigen Bestehen der Darmstädter Fahrbibliothek gebrochen wurden.

[zum Artikel]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Celle: Buchwunsch-Wochen der Kreisfahrbücherei beginnen am Montag

buchwunschwochen-2016-in-der-kfb-celleIm Rahmen des diesjährigen kleinen Jubiläums „35 Jahre Kreisfahrbücherei“ kann sich jeder Bücherbuskunde ab Montag, dem 17. Oktober 2016, ein Buch für den Bücherbus wünschen und als Erster ausleihen. Bei gleichen Buchtiteln entscheidet das Los über die Reihenfolge. „Unsere Leser sollen sich für den Buchmarkt – gerade jetzt interessant durch die Frankfurter Buchmesse – interessieren und einen kleinen Beitrag zum bedarfsorientierten Bestandsaufbau leisten“, erläutert Johannes von Freymann, Leiter der Kreisfahrbücherei. „Und das funktioniert durchaus: wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele der „Wunschbücher“ der ersten beiden Aktionen noch heute häufig entliehen sind.“

[zum vollständigen Artikel]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Aachen: Fabian vs. Umweltzone

„Fabian“, der Bücherbus der Öffentlichen Bibliothek Aachen, muss einige seiner Haltestellen verlagern. Grund: diese Haltestellen liegen in der Umweltzone der Stadt Aachen – und in diese darf der Bücherbus nicht hinein. Eine Sondergenehmigung wurde seitens der Stadt aus formalen Gründen abgelehnt, da er sich

[…]2008 noch nicht im Besitz der Stadt Aachen befunden hat und damit eine der Ausnahmebedingungen nicht erfüllt. […] „Da müssen jetzt neue Haltestellen gesucht werden.“ Etwa in Burtscheid und Rothe Erde, die in der Umweltzone liegen.
[Aachener Nachrichten vom 1.2.2016]

Zur Erinnerung: Der Aachener Bücherbus war bis 2011 in Krefeld im Einsatz.

Die Aachener Nachrichten drehen für eine aktuelle Meldung zu diesem Thema das Motto der Fahrbibliotheken um:
Die Haltestellen kommen dem Bücherbus entgegen.
[Meldung vom 7.4.2016]

Bild: Öffentliche Bibliothek Aachen

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Berlin: Marode Bücherbusse in Steglitz-Zehlendorf

Mit Spenden soll Druck auf die Politik ausgeübt werden, schreibt der Tagesspiegel.


[Quelle: Homepage StB Steglitz-Zehlendorf)

Die beiden Bücherbusse der Stadtbibliothek sind marode und halten wohl höchstens noch zwei Jahre. Dabei sind sie ein wichtiger Beitrag zur Leseförderung. Das Bezirksamt sucht nun nach Geldquellen. Und es gibt eine Spendenaktion – unter Schirmherrschaft von Volker Schlöndorff.

[zum kompletten Artikel]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone