Änderungen in der Fahrbücherei Stuttgart

Das Stuttgarter Wochenblatt berichtet:

Bei der Fahrbücherei Stuttgart hat sich einiges geändert: Da der Stuttgarter Westen eine neue Stadtteilbücherei hat, hielt der Bücherbus in Stuttgart-West zum letzten Mal am 15. Dezember. Dafür hat der Stadtteil Hausen jetzt eine neue Haltestelle.

Der Bücherbus der Fahrbücherei war im Dezember auf Abschiedstour im Stuttgarter Westen. Durch die neue Stadtteilbücherei in der Bebelstraße 22 ist der Stadtbezirk seit September mit einer eigenen, modernen Bücherei versorgt. Neu in den Fahrplan des Bücherbusses aufgenommen wurde stattdessen ab 2006 eine Haltestelle in Hausen.

Die Fahrbücherei Stuttgart wird im Stadtteil Hausen eine neue Haltestelle in ihren Service aufnehmen. Der Bücherbus steht dann den Kindern und Erwachsenen des Stadtteils jeden Donnerstag von 13.45 bis 14.30 Uhr auf dem Fasanenplatz gegenüber der Maria-Montessori-Schule zur Verfügung.

Die Fahrbücherei ist im Stadtteil bisher schon bekannt von den regelmäßigen Besuchen des Busses bei der Maria-Montessori-Schule und bei Kindergärten am Vormittag. Im Rahmen des Leseförderungskonzepts der Fahrbücherei werden sie mit Literatur und Medien versorgt, Klassenführungen, Vorlesestunden und andere Aktionen im Bus ergänzen das Angebot für Kinder. Die Fahrbücherei Stuttgart hat zwei Bücherbusse und bietet

50 000 Medien an. Jeder Bus hat auf seiner Tour 5000 Bücher, Zeitschriften, DVDs, CDs und Lernsoftware dabei.

[zum Artikel]

Schreibe einen Kommentar