Stadtbibliothek Ulm sucht eine/-n Fahrer/-in (m/w/d) für den Bücherbus zum 1.Mai 2021

Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen zum 01.05.2021 bei der Stadtbibliothek Ulm

eine/-n Fahrer/-in (m/w/d) für den Bücherbus

in Vollzeit mit 39,0 Wochenarbeitsstunden in unbefristeter Anstellung. Zur Einarbeitung ist eine Anstellung auch schon ab dem 15.04.2021 möglich.

Zentrale Aufgabe der Fahrbibliothek ist seit ihrer Gründung im Jahr 1961 die Grundversorgung der Bevölkerung der eingemeindeten Stadtteile und Ortschaften ohne feste Stadtteilbibliothek. Zur Zeit werden zehn Haltestellen im zweiwöchigen Turnus angefahren, mit Ausnahme von Söflingen (wöchentlich). Der Bücherbus versorgt rund 30.000 Einwohner in Ulm (Tendenz steigend). Zusätzlich fährt die Fahrbibliothek derzeit ein Dutzend Grundschulen und Kindergärten im Einzugsgebiet ihrer Haltestellen -jeweils vormittags- an. Fahrbibliothek und Weststadtbibliothek sind seit dem Jahr 2000 im Weststadthaus untergebracht. Im Jahr 2021 soll der neue Bücherbus in Betrieb gehen (15 m Länge, 3-Achser). Bibliothekspersonal und Busfahrer/-in sind als Duo unterwegs.

Das Aufgabengebiet Busfahrer/-in umfasst in einer 5-Tage-Woche:

  • Fahren des Bücherbusses nach wöchentlichem Fahrplan
  • Kleinere Wartungs- und Pflegearbeiten am Fahrzeug
  • Benutzungsdienst und Service im Bücherbus und der Stadtteilbibliothek Weststadt: Ausleihe, Rückgabe, Neuanmeldungen, Kassieren von Gebühren, Bearbeitung Mahnungen, Erteilen einfacher Auskünfte
  • Be- und Entladen des Busses, Einstellen der Medien, Ordnungsarbeiten
  • Technische Medienbearbeitung im Bücherbus und der Stadtteilbibliothek Weststadt

Erwartet werden:

  • Führerschein Klasse C sowie mehrjährige und fundierte praktische Fahr- und Fachkenntnisse
  • Vorteilhaft ist zudem eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Berufskraftfahrer/-in o. ä. oder Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste o. ä.
  • Geistige und körperliche Eignung, gutes Sehvermögen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kontakt- und Kooperationsbereitschaft
  • Freundliches und serviceorientiertes Auftreten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen, vor allem mit Kindern
  • Belastbarkeit, zum Beispiel bei Arbeiten auf engem Raum
  • EDV-Kenntnisse, z. B. gängige Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Bezahlung bis Entgeltgruppe 6 TVöD sowie die im öffentlichen Dienst bzw. bei der Stadt Ulm üblichen Sozialleistungen
  • eine kollegiale Zusammenarbeit in einem netten und erfahrenen Team
  • Arbeitszeiten in einer 5-Tage-Woche
  • ein vergünstigtes DING Profi-Ticket (Jahres-Abo) für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

Die Arbeitszeiten orientieren sich am Bedarf und den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek. Gelegentliches Arbeiten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten ist für Sie möglich.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Fahrbibliothek, Frau Martha Zikeli (Tel. 0731/161-4150), gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 15.10.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Fahrer (m/w/d) für den Bücherbus der Stadtbibliothek Erlangen gesucht!

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Serviceorientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauensvoller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten.
Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft!

(Foto: Webseite Stadtbibliothek Erlangen)

Die Stadtbibliothek der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Bücherbusfahrer (w/m/d) Stellenwert: EG 5 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst: Fahren des Bücherbusses nach wöchentlichem Fahrplan kleinere Wartungs- und Pflegeeinheiten am Fahrzeug Be- und Entladen des Busses mit Medien aller Art Mitarbeit bei sämtlichen Verbuchungstätigkeiten (Ausleihe, Rückgabe, Neuanmeldungen) Kassieren von Gebühren Rücksortieren der Medien

Wir erwarten: Führerschein der Klasse C (Bitte Nachweis beilegen) Freude an der Arbeit mit Menschen, vor allem mit Kindern Belastbarkeit bei Ausleihtätigkeiten auf engem Raum gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse

Wir bieten: Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Herr Kunstfeld, Tel. 09131 86-2889 Bewerbungsfrist bis: 13.07.2020 Stellen-ID: 592197

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Ver​fahrens nicht zurück​ge​schickt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=592197
Selbstverständlich werden anerkannte ausländische Bildungsabschlüsse berück​sich​tigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Stellenausschreibung als Download: erlangen_stellenausschreibung_lang – 28.05.2020-4

Fahrbibliotheksumfrage 2019 / DBS 2019 – Nur noch bis zum 15.2. !!!

Seit dem Jahresbeginn 2020 läuft die diesjährige bundesweite Fahrbibliotheks-Umfrage. Mit dem Stand 05.2.2020 fehlen noch 40 Fahrbibliotheksfragebögen – und es sind nur noch 8 Tage, an denen die Online-Eingabe möglich ist.

Daher an dieser Stelle noch einmal der Appell zur Teilnahme. Im letzten Jahr haben sich 95 % der deutschen Fahrbibliotheken beteiligt – es wäre toll, wenn wir im laufenden Jahr erneut auf einen derart guten (oder sogar besseren) Wert kämen.

Seitens der DBS-Redaktion wurde dafür eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

[zur Anleitung]

Für Öffentliche Bibliotheken (und damit auch für Fahrbibliotheken) endet die Eingabefrist am 15.02.2020 um 24 Uhr, danach ist keine Dateneingabe über den DBS-Zugang der Bibliothek mehr möglich.

Der Zugriff auf die erhobenen Daten der Fahrbibliotheken wird ab dem Frühjahr 2019 voraussichtlich über die variable Auswertung der DBS möglich sein.

Fahrbibliotheksumfrage / DBS 2019

Einmal mehr steht die bundesweite Fahrbibliotheks-Umfrage an. Seit dem Berichtsjahr 2015 wird die Fahrbibliotheksumfrage nicht mehr durch die Fachkommission Fahrbibliotheken durchgeführt, sondern ist in der DBS integriert. Daher müssen eigenständige Fahrbibliotheken bzw. Bibliotheken mit Fahrbüchereien seit dem Berichtsjahr 2015 Neuerungen beachten.

Seitens der DBS-Redaktion wurde dafür eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt.

[zur Anleitung]

In den letzten beiden Jahren haben sich 95 % der deutschen Fahrbibliotheken beteiligt – es wäre toll, wenn wir im anstehenden Jahr erneut auf einen derart guten (oder sogar besseren) Wert kämen.

Bitte beachten Sie: der Erfassungszeitraum begann am 02. Januar 2020.

Für Öffentliche Bibliotheken (und damit auch für Fahrbibliotheken) endet die Eingabefrist am 15.02.2020 um 24 Uhr, danach ist keine Dateneingabe über den DBS-Zugang der Bibliothek mehr möglich.

Der Zugriff auf die erhobenen Daten der Fahrbibliotheken wird ab dem Frühjahr 2020 voraussichtlich über die variable Auswertung der DBS möglich sein.

Spandau sucht: Bibliothekar/in, bzw. Bibliotheksinspektor/in für die Bezirkszentralbibliothek / Fahrbibliothek

Besoldungsgruppe A9 / Entgeltgruppe 9 TV-L

Vollzeit mit 39,4 / bzw. 40,00 Wochenstunden oder Teilzeit

Bewerbungsfrist: 05.04.2019

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Lektorat (Bestandsaufbau, Bestandserschließung und –präsentation)
  • Beratungs- und Informationsdienste auch im Spät- und Samstagsdienst
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Bibliotheksunterricht, medienpädagogischen Angeboten und Veranstaltungen zur Lese-, Sprach- und Medienkompetenzförderung
  • Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen, Schulen und anderen Trägern zur Durchführung von Bildungsangeboten (z.B. Betreuung von Kitagruppen, Bibliothekseinführungen, Hausaufgabenhilfe, Rechercheübungen)
  • Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
  • Einrichtung und Betreuung digitaler Endgeräte (Tablets, E-Reader etc.)

Sie haben…

  • … ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium für den Beruf Diplom-Bibliothekar/Diplom-Bibliothekarin an Öffentlichen Bibliotheken oder eine vergleichbare Ausbildung, sowie einschlägige praktische Berufserfahrung.
  • weitere Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil unter „weitere Informationen“

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können.
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuent-wickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karriere-chancen für sich eröffnen.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.

Ansprechpersonen für Ihre Fragen:

Herr Mathias Kuhnhardt

Personalmanagement – PS I 1

030 90279 3410

Herr Thomas Mundt

Büroleitung – WeiKu BL / ZD

030 354944500

Und hier der Link zur kompletten Online-Ausschreibung:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Bibliothekarin-bzw-Bibliotheksinspektorin-de-j6637.html

Gladbeck sucht eine neue Leitung für seinen Bücherbus

Logo Stadt Gladbeck

Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 78.000 Bürgerinnen und Bürger.

Die Stadt Gladbeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturamt

eine/einen Diplom‐Bibliothekar/in (FH) oder B.A.

für Bibliotheks‐ und Informationswissenschaft/‐management  (m/w/i)

 

für die Leitung des Bücherbusses. 

Der Aufgabenbereich ist ausgewiesen nach Entgeltgruppe 9c TVöD-V.

Die Stadtbücherei Gladbeck, als eine der bestgenutzten und leistungsstärksten Bibliotheken der Region, bietet auf mehr als 2.400 qm ein umfassendes Angebot für alle Altersgruppen. Mit einem Bestand von ca. 100.000 Medien werden jährlich ca. 500.000 Entleihungen erzielt. Die Bücherei ist ein wichtiger Partner für Schulen, Kindertagesstätten und andere Bildungseinrichtungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Leseförderung und der Vermittlung von Sprach- und Medienkompetenz.

Der Bücherbus wurde im Jahr 2017 neu angeschafft. Es handelt sich um einen Midi-Bus mit einer Länge von 8,6 Metern und einer Kapazität von 3.500 Medieneinheiten, der an vier Wochentagen insgesamt 20 Haltestellen anfährt. Seit dem Neustart im Mai 2017 konnten bereits mehr als 100.000 Ausleihen erzielt werden. Ein Schwerpunkt des Bücherbusses liegt in der Versorgung von Kindergärten und Grundschulen mit Medien und Angeboten zur Leseförderung.

Ihr Aufgabengebiet

  • Teamleitung Bücherbus und Organisation des Bücherbusbetriebs
  • Lektorat Kinder- und Jugendmedien für den Bestand des Bücherbusses
  • Auskunfts- und Beratungstätigkeit
  • Zielgruppenorientierte Büchereieinführungen
  • Einsatz und Weiterentwicklung von bestehenden Konzepten zur Leseförderung unter Einbeziehung digitaler Medien und Technik
  • Enge Zusammenarbeit mit Kindergärten, Grundschulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendbücherei
  • Öffentlichkeitsarbeit (aktive Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Teilnahme an Schulfesten pp.


Ihr Profil:

  •  Ein erfolgreich abgeschlossenes bibliothekarisches Studium (Diplom/Bachelor), möglichst mit Schwerpunkt Öffentliche Bibliotheken
  • Eine hohe Dienstleistungsorientierung, Innovationsfreude und Interesse an der Weiterentwicklung des ausgeschriebenen Aufgabenspektrums
  • Freude im Umgang mit Publikum, insbesondere mit Kindern und pädagogischen Fachkräften
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Leseförderung, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, selbständiger Arbeit
  • Sicherer Umgang mit zeitgemäßen EDV- und Kommunikationsanwendungen
  • Die Bereitschaft, die wöchentliche Arbeitszeit kundenorientiert zu gestalten


Wenn das Stellenprofil Ihr Interesse weckt und Sie die beschriebenen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet; eine flexible Arbeitszeitgestaltung (Spät- und Samstagsdienste sowie Einsatz außerhalb üblicher Dienstzeiten) wird vorausgesetzt.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Informationen zum Arbeitsplatz steht Ihnen Frau Eva Beck, Leiterin der Stadtbücherei (Tel.: 02043/99-2640) gerne zur Verfügung.

Gladbeck liegt verkehrsgünstig in der Emscher-Lippe Region, Schnittstelle zwischen dem Ruhrgebiet und dem Münsterland. Die frühere Bergbaustadt zeichnet sich aus durch eine moderne mittelständische Wirtschaftsstruktur, eine gute Wohnqualität und ein profiliertes Schulsystem und hat ein attraktives Kultur-, Sport- und Freizeitleben.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (u. a. Lebensläufe und Zeugnisse) bis zum 22.02.2019 an die Stadtverwaltung Gladbeck, Personalabteilung, 45964 Gladbeck.

Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen sechs Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.

Bitte verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten DIN A 4 Umschlag bei.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.

[zur Stellenausschreibung als pdf-Download]

Stellenausschreibung Hamburg: Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste mit Busfahrertätigkeit

https://www.buecherhallen.de/files/images/bilder/rubrik-standorte/hamburger-buecherbusse/buecherbusse-standortfoto.jpg

(Foto: Homepage Bücherhallen Hamburg)

In 32 Bücherhallen in allen Stadtteilen, 2 Bücherbussen und der Zentralbibliothek mit integrierter Kinder- und Jugendbibliothek leihen fast 4,8 Millionen Besucher jährlich fast 13 Millionen Medien aus. Die Bücherhallen Hamburg bieten ein umfangreiches, auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Kunden aller Altersstufen und Interessen zugeschnittenes, ständig aktualisiertes Medienangebot zur allgemeinen Information und Bildung sowie zur Freizeitgestaltung und Unterhaltung.

Wir suchen ab sofort für unsere Hamburger Bücherbusse einen Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bzw. Bibliotheksassistenten mit Busfahrertätigkeit (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit – Entgeltgruppe 6 TV-AVH.

Die zwei Hamburger Bücherbusse (Volvo / Baujahr 2014 / 12,5 m Länge) mit je 4500 Medien an Bord besuchen vormittags 10 Grundschulen und 4 Kindertagesheime. Nachmittags halten die Busse an insgesamt 33 Haltepunkten in den Bezirken Harburg, Bergedorf, Altona und Mitte.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Fahren der Bücherbustouren
  • Einarbeitung in bibliotheksinterne EDV-Programme
  • Be- und Entladen der Busse
  • Kunden- und serviceorientiertes Arbeiten, insbesondere mit Kindern
  • Mitarbeit bei sämtlichen Ausleihtätigkeiten
  • Bürotätigkeiten
  • Kleinere Wartungs- und Pflegearbeiten an den Bussen

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bzw. zur Assistentin an Bibliotheken
  • Führerschein der Klasse C
  • Möglichst langjährige Fahrpraxis mit Fahrzeugen nicht unter 12 m Länge (Erfahrung mit dem Fahren von Bussen wünschenswert)
  • Sicheres Führen der Fahrzeuge auch in engen und kleinen Straßen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kontakt- und Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freundliches Auftreten
  • Unempfindlichkeit und Belastbarkeit bei Ausleihtätigkeiten auf engstem Raum
  • Kenntnisse im Umgang mit den Standard-EDV-Programmen
  • Gute Deutschkenntnisse

Sollte der Führerschein der Klasse C nicht vorhanden sein, kann dieser über die Bücherhallen Hamburg absolviert und finanziert werden.

Wir bieten:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz,
  • eine Anstellung in Vollzeit mit Aussicht auf unbefristete Übernahme und Weiterentwicklungsmöglichkeiten,
  • eine Betriebsrente nach dem Hamburgischen Zusatzversorgungsgesetz (HmbZVG),
  • die Möglichkeit ein vergünstigtes HVV-Profi-Ticket zu erwerben

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Hamburger Bücherbusse, Frau Achilles, Telefon 040 / 77 29 22, E-Mail: Ingrid.Achilles@buecherhallen.de zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintritts bis zum 26. November 2018 per E-Mail an: bewerbung@buecherhallen.de

Alternativ per Post an:

Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
Personalabteilung
Hühnerposten 1
20097 Hamburg

Siebzehn Mal mit Büchern rund um die Welt – Die Fahrbibliothek Elbe-Elster feierte 25. Geburtstag

Kreisfahrbibliothek Elbe-Elster/Süd (Foto: Homepage Landkreis Elbe-Elster)

Kreisfahrbibliothek Elbe-Elster/Nord (Foto: Homepage Landkreis Elbe-Elster)

Und nun wenden wir uns nach Soest wieder den erfreulichen Nachrichten aus der Welt der mobilen Bibliotheken zu: Die Fahrbibliothek Elbe-Elster, die mit 2 (!) Bücherbussen den Landkreis seit 25 Jahren auf einer Nord- und einer Südroute versorgt, hat Geburtstag, berichtet die Online-Ausgabe der Lausitzer Rundschau. Und das wurde groß gefeiert. Herzlichen Glückwunsch auch von fahrbibliothek.de! Bemerkenswert die klare Aussage des Landrats in der Laudatio: Der Landkreis werde diese „freiwillige Aufgabe“ auf jeden Fall weiterführen, versicherte er.

[zum Artikel]