Israel Armstrongs zweiter Streich

Im September erscheint bei Piper der zweite Fast-Krimi mit dem Busbibliothekar Israel Armstrong.
Pflichtanschaffung für Fahrbibliotheken, selbst wenn man (wie ich) den ersten Band etwas albern fand.

Ian Sansom - So schnell wackelt kein Schaf mit dem Schwanz Ian Sansom
So schnell wackelt kein Schaf mit dem Schwanz

Ein Roman aus der irischen Provinz
Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence 288 Seiten Klappenbroschur € 12,00 [D], € 12,40 [A], sFr 22,90 ISBN: 9783492271561

Ihr Bier ist eine bittere schwarze Brühe, und sie halten Cappuccino für einen Berg in Italien.Trotzdem hat der Londoner Bibliothekar Israel Armstrong die skurrilen Bewohner seiner neuen irischen Heimat Antrim lieb gewonnen, die er am Steuer eines Bücherbusses mit Lektüre versorgt. So bereitet er denn auch voller Enthusiasmus die begleitende Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen des Kaufhauses Dixon and Pickering’s vor. Ungeschickterweise befindet er sich auch vor Ort, als man feststellt, dass der Kaufhauseigner Mr. Dixon mitsamt 100 000 Pfund spurlos verschwunden ist. Armstrong gerät in Verdacht, an dem Coup beteiligt zu sein, und verliert seinen Job. Doch das kann er nicht auf sich sitzen lassen. Er kidnappt den Bücherbus und macht sich auf die Jagd nach dem wahren Täter, denn er hat eine unglaubliche Spur entdeckt.
(Verlagstext)

Schreibe einen Kommentar