Dänemark: Strandeinsatz für den Bücherbus

Auch in den Ferien (in diesem Falle der dänischen Schüler) zeigt der Bücherbus aus Apenrade vollen Einsatz:

strandeinsatz_boblebussen-_apenrade

Torben Hansen hatte zu diesem Zweck mit »Mobillen« – dem mobilen Biologiezimmer der Kommune Apenrade – am Strand Aufstellung genommen und den Kindern Kescher, Eimer und Lupen zur Verfügung ge­stellt, mit denen sie sich im Wasser auf die Jagd nach Quallen, Krebsen, Krabben, Fischen, Schnecken und Muscheln machten. Wurden sie fündig, eilten sie aufgeregt zum Biologen, der einen Tisch mit diversen Aquarien und Becken aufgestellt hatte, in die die kleinen Meeresbiologen ihre »Entdeckungen« hineinsetzten und ausgiebig beobachteten. Unterdessen wurde eifrig in Sachbüchern geblättert. Reichlich Auswahl hatte der »Boblebussen« dabei, denn auch der Bücherbus der Apenrader Bibliotheken war gestern zum Strand gekommen.
So berichtet „Der Nordschleswiger – die deutsche Tageszeitung in Dänemark“ in seinem Artikel .

Schreibe einen Kommentar