Stellenausschreibung München (Leitung)

Bücherbus 4 der Münchener Stadtbibliothek

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Leiterin und Leiter eines Bücherbusses (w/m/d)

E 10 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Verfahrensnummer: 11140

Ihr Einsatzbereich:

Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek, Fahrbibliotheken, Rosenheimer Straße 5, München

Ihre Aufgaben:

Sie leiten den Bücherbus mit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in  personeller, organisatorischer und fachlicher Hinsicht. Zudem beraten  Sie Kinder, Eltern und Lehrkräfte im Bus und leisten Kontaktarbeit zu  Schulen, Horten und Kindertagesstätten. Darüber hinaus planen und führen  Sie Schulwerbung und Klassenführungen durch und bauen die  Vermittlungsangebote und Veranstaltungsarbeit weiter aus.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss  Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement  bzw. zur Diplom-Bibliothekarin / zum Diplom-Bibliothekar vorzugsweise  mit Schwerpunkt Öffentliches Bibliothekswesen.

Sie bringen insbesondere Führungs- und Managementqualitäten im Sinne der Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit mit sowie:

Fachliche Kompetenz: aktuelle Praxiserfahrung als Kinder-  und Jugendbibliothekar*in; fundiertes bibliothekarisches Fachwissen,  insbesondere gute Kenntnisse der neuesten Entwicklungen im Kinder- und  Jugendmedienbereich; Souveränität im Kontakt mit den Kundinnen und  Kunden auch bei Spitzenbelastungen; Offenheit für Veränderungen; medienpädagogische Kenntnisse oder Erfahrungen mit Vermittlungs- oder Veranstaltungsangeboten sind von Vorteil

Methodische Kompetenz: z.B. insbesondere Innovations- und Delegationsfähigkeit

Soziale Kompetenz: z.B. Entscheidungsfreude, Informations- und Kommunikationstärke (wesentlich), Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz setzen wir voraus

Haben Sie Fragen?

Herr Kalus, Tel. 089/480 98 – 3231 (fachliche Fragen) und Frau  Seidlein, Tel. 089/480 98 – 3405 (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen  gerne zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer  Bewerbung die Aufgaben und das Team kennen zu lernen.

Ihre Bewerbung:

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 26.11.2019

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit  und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Näheres dazu  finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Arbeitgeberin Landeshauptstadt München, die  Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://bewerberportal.muenchen.de/bms/job/html/view.do?rkanalStelleId.value=8601&lang=de&cmsMainId=1001&stelleId.value=11139&kanalcrypt=uws-krypt

Bayern: Neuer Bücherbus im Landkreis Neustadt a. d. Aisch

Photo: bildungskompass.kreis-nea.de

Ab dem 21. Oktober 2019 ist wieder ein Bücherbus in Frankens Mehrregion unterwegs. Der nagelneue Bus in neuem Design fährt ab diesem Zeitpunkt die Schulen sowie die kleineren Orte und Gemeinden des Landkreises […] an und versorgt große und kleine Bücherfreunde mit Lesestoff. Er hält ein breites Angebot an Büchern, Zeitschriften und DVDs bereit. Ungefähr 12.000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene hat der Bücherbus im Bestand, zur Information, Freizeitgestaltung und Unterhaltung. Der Bestand wird ständig aktualisiert.

Über die EDV-Anlage des Bücherbusses kann der Gesamtbestand der Kreisbücherei Neustadt a.d.Aisch-Bad Windheim nach bestimmten Titeln, Verfassern oder Themen durchsucht werden; Medien aus den Kreisbüchereien Neustadt, Bad Windsheim und Scheinfeld werden auf Wunsch besorgt.

Die Büchereien und der Bücherbus leisten einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen. Aber auch für Erwachsene ist Lesen eine – je nach Lektüre – spannende und entspannende Freizeitbeschäftigung und eine Möglichkeit, sich mit bestimmten Sachgebieten intensiver zu beschäftigen und weiterzubilden.

[Homepage der Kreisbüchereien Neustadt a.d. Aisch]

Herzliche Glückwünsche an die Kolleginnen und Kollegen und viel Spaß und Erfolg mit dem neuen Arbeitsplatz!

Ein Kuti für Fahrbibliotheken?

Beim Fahrbibliothekskongress #IFBK in Hannover waren Teilnehmer*innen aus diversen Fahrbibliotheken sehr interessiert an dem Videospiel-Würfel KUTI , der in der Fahrbücherei 3 (Kreis Steinburg/SH) und der Busbibliothek Bremen ausprobiert werden konnte.

Wer (auch nur prinzipiell) Interesse an einer speziellen Version für Fahrbibliotheken hat, sei hiermit ins Forum Fahrbibliothek eingeladen.

#IFBK – Präsentationen stehen als Download bereit

Die PowerPoint-Präsentationen vom #IFBK sind jetzt als Download verfügbar und können hier abgerufen werden.

Ein Hinweis: Mit der Datei zur Präsentation von Jyri Wuoristo gab es zunächst Probleme. Das Problem wurde mittlerweile behoben.

Hannover: Was lange währt…

Photo: Stadtbibliothek Hannover
Photo: Stadtbibliothek Hannover

Nachdem die niedersächsische Landeshauptstadt lange Jahre das bundesweit dienstälteste Fahrzeug als mobile Bibliothek betrieben hat, ist am 5. September 2019 der Presse die neue Fahrbibliothek präsentiert worden.Die Öffentlichkeit kann das neue Fahrzeug erstmals am 7. September 2019 beim Fahrbibliothekstreffen im Rahmen des Internationalen Fahrbibliothekskongresses in der Innenstadt von Hannover in Augenschein nehmen. Der reguläre Betrieb startet dann ab dem 9. September.

Das Fahrzeug ist ein 16m langer Sattelschlepper, der einen barrierefreien Zugang über eine mit einer Automatiktür kombinierten Rampe bietet und damit die einzige Fahrbibliothek in Deutschland ist , die einen Zugang ohne Hilfestellung für Rollstuhlfahrer*innen, aber auch für Menschen mit Rollatoren oder Kinderwagen ermöglicht.

Die neue Fahrbibliothek mit WLAN und RFID-Verbuchungstechnik ausgestattet. Mit an Bord sind etwa 3.500 Medien.

[Zur Pressemitteilung der Stadt Hannover]

Herzliche Glückwünsche an die Kolleg*innen in Hannover und viel Spaß und Freude mit dem neuen Arbeitsplatz!

Gostyn sucht kleine Fahrbibliothek

Die Städtische Bibliothek in der polnischen Stadt Gostyn sucht einen kleinen (gebrauchten) Bibliobus, der nicht mehr benutzt wird. Vielleicht befindet sich ein solches Fahrzeug Diensten Ihrer Bibliothek. Wenn ja, dann setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs sollte nicht mehr als 3.500kg (Kleintransporter o.Ä) betragen, damit  das Fahrzeug mit einem Pkw-Führerschein der Klasse B gefahren werden darf.

Unsere Bibliothek führt gerade ein Projekt durch, das u.a. vorsieht, eine kleine Fahrbibliothek ins Leben zu rufen. Der Haushaltsplan beinhaltet auch den Einkauf eines gebrauchten Wagen, der vom bisherigen Nutzer für diesen Zweck adaptiert wurde.

In Polen gibt es zur Zeit keine Fahrbibliotheken. Es ist also nicht möglich, ein derartiges Fahrzeug im Lande zu finden.

Schreiben Sie uns auf Deutsch oder Englisch: E-Mail: dyrektor@biblioteka.gostyn.pl

Sie können uns auch anrufen:
Tel.: 0048 604 357 146 (in Deutsch)
Tel.: 0048 512 501 953 (in Englisch)

Przemyslaw Pawlak
Direktor der Bibliothek

Biblioteka Publiczna Miasta i Gminy w Gostyniu
ul. Wrocławska 257
PL- 63-800 Gostyn
biblioteka.gostyn.pl

FB: @BibliotekaGostyn
IG: @biblio_gostyn