Wolfenbütteler Kreisfahrbibliothek in Eigenbetrieb integriert

[…]
Mit der Zusammenlegung von Kreisvolkshochschule, Musikschule und Kreisbücherei will der Kreis nach den Worten von Landrat Burkhard Drake „den veränderten Ansprüchen der Bürger an ein modernes kommunales Bildungs- und Kulturangebot Rechnung tragen“ und die die Wirtschaftlichkeit der Einrichtungen erhöhen: Vom 1. Januar an finden die Bürger „Information, Beratung, Bildung, Kommunikation und Erlebnis unter einem Dach“ im Bildungszentrum an der Harzstraße.

Bereits im Frühjahr wurden die Stadt- und die Kreisbücherei virtuell zusammengelegt. Die Nutzer können mit einem Leseausweis online in beiden Büchereikatalogen recherchieren und Medien ausleihen.

Mit dem 1968 gestarteten freiwilligen Bücherbus-Service, heute mit 91 Haltestellen im Kreisgebiet, will der Kreis auch künftig „ein Zeichen setzen für Leseförderung, Buchkultur und Medienkompetenz“.
[…]

[zum vollständigen Artikel der Braunschweiger Zeitung]

Schreibe einen Kommentar