Duisburg: Bücherbus auf Streichliste?

aus der Neuen Ruhr Zeitung / Neuen Rhein Zeitung vom 11. September 2006:
[…] Wie berichtet, sollen nicht nur die Bäder in Rheinhausen und in Rumeln-Kaldenhausen geschlossen werden, sondern auch noch das Lehrschwimmbecken in Homberg und das Freibad am Toeppersee. Weiterhin steht die Stadtteilbibliothek in Rumeln-Kaldenhausen auf der Streichliste; und der Bücherbus auch noch. […]

Ein Gedanke zu „Duisburg: Bücherbus auf Streichliste?“

  1. Der Bücherbus der Stadtbibliothek Duisburg hat anscheinend seinen Stammplatz auf der jährlichen Streichliste sicher. Wir erinnern uns dunkel, dass vor nicht allzu langer Zeit noch z w e i Busse unterwegs waren … und nun sind wir gespannt, wie lange der (aussichtsreiche?) Kampf um den Erhalt des verbliebenen Bücherbusses dauern wird.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar