Esslingen: Bücherbus braucht dringend einen Nachfolger

In einem Artikel der Eßlinger Zeitung vom 28. Januar 2008 wehrt sich die Fahrbücherei Eßlingen gegen Vermutungen, sie dramatisiere den Zustand des Altfahrzeugs, um den Kauf eines neuen Busses zu beschleunigen:
„Wir brauchen nichts zu dramatisieren. Die Realität ist schlimm genug.“
zum vollständigen Artikel

Schreibe einen Kommentar