Palästina: Bücherbus auf Reisen

Wo keine öffentliche Bibliothek zugänglich ist, gehen die Bücher auf Reisen: Ende Februar startete auf Initiative des Goethe Instituts in Ramallah ein „Bibliobus“ des Deutsch-Französischen Kulturzentrums seine Fahrt durch die palästinensischen Gebiete.

An Bord befinden sich rund 1.500 Medien in deutscher, französischer und arabischer Sprache. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche sowie begleitende Workshops für Pädagogen.

[zum ausführlichen Artikel]

Schreibe einen Kommentar