„Evil Librarian“

„The Daily Mash“ berichtete am 10.6.2016 über einen englischen Fahrbibliothekar, der die Musik von mobilen Eisdielen abspielt, um Kinder in den Bücherbus zu locken:

It’s for their own good really, because books are better for you than ice-cream.

Dies mag eine kurzfristig erfolgreiche Methode zur Gewinnung von Laufkundschaft sein. Es darf aber bezweifelt werden, ob dies die Kundenzufriedenheit erhöht. Von der Langfristigkeit einer solchen „Werbemaßnahme“ ganz zu schweigen. 🙂

[zum Artikel]

An anderer Stelle wird dieser Bibliothekar bereits als „soul-less adult“ und „Evil Librarian“ bezeichnet.

Frankfurter Buchmesse 2014 mit finnischer Fahrbibliothek

2014 ist Finnland Ehrengast und Partnerland der Frankfurter Buchmesse (8. – 12. Oktober 2014).

Die Stadtbibliothek Helsinki wird in diesem Rahmen am Stand „Hello Helsinki“ ihren funkelnagelneuen Bücherbus präsentieren. Das Fahrzeug wurde von Kiitokori in Kausala unter der Typbezeichnung „Kiitokori Libris“ gebaut. Darunter befindet sich ein Volvo Omnibuschassis B7R mit vollautomatischem ZF – Getriebe.

[Buchmesse]

Bücherbus aus Magdeburg fährt künftig durch Saporoshje

Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat die im Vorjahr ausgemusterte Fahrbibliothek heute an den Generaldirektor des Kommunalbetriebs „Saporoshelektrotrans“, Iurii Vladimirovich Papach, übergeben. Die Fahrbibliothek wird künftig in der ukrainischen Partnerstadt Magdeburgs unterwegs sein.

[zur Pressemitteilung bei presse-service.de]