Neuer Bücherbus in Frankfurt

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: ein neuer Bücherbus nimmt seine Arbeit in Frankfurt am Main auf, wie die Frankfurter Neue Presse berichtet:

Der große Bus, der an diesem Vormittag auf dem Schulhof der Schule am Erlenbach steht, ist ein echtes Unikat. Wie fast alles, was das Werksgelände der Firma Berger Karosserie- und Fahrzeugbau verlässt. In enger Zusammenarbeit mit dem Team der Fahrbibliothek der Stadtbücherei haben die Spezialfahrzeug-Bauer den neuen Bücherbus entworfen, den Bürgermeisterin Jutta Ebeling in Nieder-Erlenbach jetzt seiner Bestimmung übergeben hat …

… Seit 1981 fahren zwei mit Lesestoff gefüllte Busse die im ganzen Stadtgebiet verteilten Stationen an. Der neuere der beiden Busse wurde 1992 in Dienst gestellt. „Der ältere Bücherbus ist 26 Jahre lang tapfer gefahren. Er hat 170 000 Kilometer zurückgelegt“, weiß Jutta Ebeling. Deshalb sei er durch das nun vorgestellte Fahrzeug ersetzt worden …

…Der alte Bücherbus werde nicht verschrottet, erzählt Stadtbücherei-Sprecherin Sabine Prasch. „Er wird auf dem Schulhof der Sophienschule in Bockenheim aufgestellt, wo er als Schulbibliothek genutzt wird.“

[zum vollständigen Artikel]