Stuttgart sucht Pflichtenhefte, Photos u.ä.

Folgende Anfrage erreichte uns heute aus Stuttgart:
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

da Stuttgart vermutlich 2008 einen neuen Bücherbus anschaffen wird, sind wir sehr interessiert an Pflichtenheften/Ausschreibungsunterlagen und Fotos von neuen Bussen (aus den letzten drei Jahren).

Falls Sie also in diesem Zeitraum einen neuen Bus angeschafft haben, wären wir sehr dankbar, wenn Sie uns das zurückmelden würden und uns Informationen zur Verfügung stellen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Weinmann
Leiterin der Fahrbücherei Stuttgart
Landhausstr.188/1
70188 Stuttgart
e-mail: birgit.weinmann@stuttgart.de
Homepage

Frankfurts neuer Bücherbus im Detail

Bereits im Juni berichteten wir von der Indienststellung des neuen Frankfurter Bücherbusses. Inzwischen hat uns Lothar Nagyfi, Leiter der Frankfurter Fahrbibliothek, dankenswerterweise mit Detailinformationen und Fotos zum neuen Fahrzeug versorgt:

Der neue "Frankfurter"

Typ: Setra S 415 UL
Hersteller: EvoBus GmbH, Ulm
Motor: Mercedes Benz (Diesel), 299 PS, EURO 4 – Abgasnorm
Der Motor verfügt über die neuartige BlueTec Technologie zur Abgasnachbehandlung, mit deren Hilfe die strengsten Emissionswerte eingehalten werden können.

Getriebe: 6-Gang ZF-Vollautomatikgetriebe
Höhe: 3.375 mm
Länge: 12.200 mm
Breite: 2.550 mm
Leergewicht : 14.340 kg
Verbrauch: ca. 20-35 l / 100 km (abhängig von Fahrweise, Kurzstrecken, Langstrecken)

o Abgewandelt vom Serien-Überlandbus
o Dacherhöhung um 200 mm
o Front vom Reisebus

Ausbau und Konfektionierung zum Büchereibus erfolgte durch Fa. Berger Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH, Frankfurt.

Das komplette Fahrzeugchassis wurde einer kathodischen Tauchlackierung unterzogen. Dieses Verfahren erfüllt höchste Qualitätsanforderungen im Korrosionsschutz auch bei komplex geformten Bauteilen, sodass erfahrungsgemäß von einer längeren Lebensdauer und hohem Werterhalt des Fahrzeugs ausgegangen werden kann.
Durch BlueTec-Technologie ist eine Erweiterung des Motors auf EURO 5- Abgasnorm später möglich.

Neben einer Vollklimatisierung (18 kW Klimaanlage in Kombination mit Stromaggregat Camino 15/12,5 kW) verfügt der Bus über eine lichtschrankengesteuerte, automatische Türschließsicherung (Lichtvorhang), um höchsten Einklemmschutz gewährleisten zu können. Im Heck befindet sich eine Frischwassertoilette.
Fünf elektrisch ausstellbare Dachfenster (lichte Fensterfläche je 800×800 mm) sorgen für einen hellen Innenraum.

Zeitlicher Aufwand für den Ausbau und Konfektionierung zum Bücherbus: ca. 2500 Produktionsstunden, 700 Entwicklungsstunden. Es wurden einige Kilometer Elektrokabel und Leitungen im Fahrzeuginnern verlegt.
Das verwendete Regalsystem ist variabel und kann bei wachsender Nachfrage bezüglich „Neuer Medien“ (DVD, CD, Lernsoftware) entsprechend angepasst werden.
Details:
o 80 Regalböden, 12 Büchertröge
o Regale für 252 Kassetten
o 8 Regale für CD-ROM
o Regale für 700 CD
o Zeitschriftenregal für 32 Titel

Zwei Verbuchungstheken mit Notebooks, Quittungsdruckern, online- Verbuchung (UMTS).

Preis: 450.000 Euro plus MWSt.

Neuer Bücherbus in Frankfurt

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: ein neuer Bücherbus nimmt seine Arbeit in Frankfurt am Main auf, wie die Frankfurter Neue Presse berichtet:

Der große Bus, der an diesem Vormittag auf dem Schulhof der Schule am Erlenbach steht, ist ein echtes Unikat. Wie fast alles, was das Werksgelände der Firma Berger Karosserie- und Fahrzeugbau verlässt. In enger Zusammenarbeit mit dem Team der Fahrbibliothek der Stadtbücherei haben die Spezialfahrzeug-Bauer den neuen Bücherbus entworfen, den Bürgermeisterin Jutta Ebeling in Nieder-Erlenbach jetzt seiner Bestimmung übergeben hat …

… Seit 1981 fahren zwei mit Lesestoff gefüllte Busse die im ganzen Stadtgebiet verteilten Stationen an. Der neuere der beiden Busse wurde 1992 in Dienst gestellt. „Der ältere Bücherbus ist 26 Jahre lang tapfer gefahren. Er hat 170 000 Kilometer zurückgelegt“, weiß Jutta Ebeling. Deshalb sei er durch das nun vorgestellte Fahrzeug ersetzt worden …

…Der alte Bücherbus werde nicht verschrottet, erzählt Stadtbücherei-Sprecherin Sabine Prasch. „Er wird auf dem Schulhof der Sophienschule in Bockenheim aufgestellt, wo er als Schulbibliothek genutzt wird.“

[zum vollständigen Artikel]