Wahlkampf in Lüneburg

Im Landkreis Lüneburg ist Wahlkampf. In diesem Zuge wird dort nun von der Kandidatin Miriam Staudte (Bündnis 90/Die Grünen) ein Bücherbus ins Spiel gebracht:Kreativität ist angesagt, zum Beispiel in Sachen Kultur auf dem Lande: „Statt der Kreisbibliothek einen Bücherbus, das spart und bringt den Menschen in der Fläche etwas.“ [zum Artikel im Hamburger Abendblatt vom 9.2.2006]

Ein Gedanke zu „Wahlkampf in Lüneburg“

  1. 1981 wurde die bestehende Kreisbibliothek in Celle zugunsten einer fahrenden Bibliothek im Landkreis umfunktioniert. Hauptgrund war die bestehende Konkurrenzsituation zur Stadtbibliothek und die daraus reslutierende mangelnde Nutzung. Allerdings war der Initiator und Motor dieser Neugestaltung der damalige Oberkreisdirektor – also etwas mehr Durchsetzungspotential als die Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in Lüneburg.
    Aber wer weiß, vielleicht kommt immerhin eine Diskussion in Gang.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar