Kreis Nordwestmecklenburg: Rückenwind für den Bücherbus

Der Kulturausschuss will sich mit der angedrohten Schließung der Fahrbibliothek nicht abfinden und fordert Fakten von der Verwaltung, berichten die Lübecker Nachrichten.
[zum Artikel]

Auch die Norddeutschen Neuesten Nachrichten widmen sich unter der Überschrift „Der Bücherbus bleibt“ am 10. September 2008 diesem Thema.

Die Schweriner Volkszeitung widmet sich unter der Überschrift „Neuer Fahrplan statt Endstation“ ebenfalls der Fahrbibliothek. Im Artikel wird darauf hingewiesen, daß eine Schließung nicht automatisch dazu führen würde, daß die Gemeinden tatsächlich mehr Geld in ihren Etats haben.

Schreibe einen Kommentar