Mobile Bibliothek begeistert in Frankfurt-Oberrad

Der Bücherbus der Frankfurter Stadtbibliothek schließt eine Lücke in der Bibliotheksversorgung: Oberrad wird nach Schließung der Stadtteilbücherei vor gut einem Jahr nun endlich vom Bücherbus angefahren. Das breitgefächerte Angebot der Bücherbusse wird auch im allgemeinen sehr gut angenommen, berichtet heute die Frankfurter Presse, und ist ein Baustein in der Stadtteilförderung.
[mehr]

Fahrbücherei Stormarn: Steigende Gebühren und sinkende Leserzahlen

Die Einführung einer Jahresgebühr von 15 Euro für Erwachsene hat bei der Fahrbücherei Stormarn für sinkende Leserzahlen gesorgt, melden die Lübecker Nachrichten. Als Trostpflaster gibt es dafür jetzt die „Babycard“ für Vorschulkinder. Kinder und Jugendliche lesen weiterhin kostenfrei.
[mehr]

Kommunen sollen Kreisfahrbibliothek Salzwedel finanzieren

Die Volksstimme.de berichtet aus Salzwedel, dass auf Antrag der dortigen CDU-Fraktion im Kreistag die Kreisfahrbibliothek von den Gemeinden getragen werden soll, da sie langfristig “kostendeckend” arbeiten solle. Andere Fraktionen sehen das als Todesurteil …
[mehr]

Kreisfahrbücherei Celle unterstützt „Kinderleicht“

Die Gesundheitskampagne des Ministeriums von Frau Künast „Besser essen.Mehr bewegen. KINDERLEICHT“ ist angelaufen. Als Spezialistin für Mobilität und Bewegung hat sich die rollende Bibliothek aus dem Landkreis Celle der Aktion angeschlossen und bietet entprechendes Aktionsmaterial sowie Literatur an.
[mehr]

Günter Grass hilft Bücherbus in Bad Oldesloe

Glücklich schätzen konnte sich der neue Förderverein für den Bücherbus in Bad Oldesloe, dass kein geringerer als Günter Grass die Gründungsversammlung prominent unterstützte und die Schirmherrschaft übernahm. So nachzulesen im Hamburger Abendblatt vom 15.2.2005.

Artikel aufrufen!